news

USA -Nordkorea: ein wichtiges Abkommen für Frieden und Abrüstung auf der Welt, es wird auch die Entwicklung des Landes fördern

12 Juni 2018

Frieden

Teilen Auf

Die Gemeinschaft Sant’Egidio begrüßt mit großer Zufriedenheit das heute Vormittag vom Präsidenten der USA, Donald Trump, und dem Führer Nordkoreas, Kim Jong Un, unterzeichnete historische Abkommen. Die Entscheidung, endlich eine nuklearfreie Zone in dieser strategischen Region Asiens zu schaffen, weckt nicht nur die Hoffnung auf ein endgültiges Ende der schlimmen Hinterlassenschaft des kalten Krieges, sondern ist auch wichtig für den Frieden auf der ganzen Welt. Endlich wird ein wichtiger Fortschritt auf dem Weg zu einer allgemeinen Abrüstung erzielt, während es noch zu viele Waffenarsenale in vielen Ländern aller Kontinente mit ihren sowohl konventionellen als auch nuklearen Waffen von großem Zerstörungspotential gibt. Sant’Egidio war zu verschiedenen Anlässen in der Vergangenheit mit der Bevölkerung Nordkoreas durch humanitäre Aktionen und medizinische Hilfe verbunden; die Gemeinschaft vertraut darauf, dass das Abkommen die Entwicklung langfristig fördert und das Ende zahlreicher Schwierigkeiten vor allem für die schwächsten Bevölkerungsschichten darstellt.