news

Friedensbrücken: der Geist von Assisi in Bologna 14.-16. Oktober 2018

16 Juli 2018 - BOLOGNA, ITALIEN

Friedensgebet

Das Programm

Teilen Auf

Die 32. Etappe des Geistes von Assisi, den Johannes Paul II. 1986 ins Leben gerufen hat und von der Gemeinschaft Sant’Egidio weitergetragen wurde, wird in Bologna stattfinden. Vom 14. bis 16. Oktober werden in der Hauptstadt von Reggio Emilia Vertreter verschiedener Religionen und Kulturen zusammenkommen, um „Friedensbrücken“ zu bauen. Wichtige Persönlichkeiten der Tagung sind Ahmad Muhammad Al-Tayyeb, der Groß-Imam von Al-Azhar, dem bei dem Treffen auch das Sigillum Magnum der Universität Bologna verliehen wird; Bernice King, Baptistenpastorin und Tochter von Martin Luther King; der Oberrabbiner von Frankreich, Haum Korsia; der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, Romano Prodi, die Senatorin Liliana Segre, der Soziologe Manuel Castells und der Erzbischof von Cotabato auf den Philippinen, Orlando Beltran Quevedo.

Bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der Veranstaltung sagte Matteo Zuppi, der Erzbischof von Bologna, dass „Bologna eine Stadt ist, in deren Chromosomen Gastfreundschaft, Begegnung, Freiheit und Respekt des Anderen eingeschrieben sind und die sehr froh ist, die Mitglieder dieser Pilgerreise bei sich aufzunehmen“.