news

Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent

22 Dezember 2018 - ABIDJAN, CÔTE D'IVOIRE

santegidio50Vincenzo Paglia

Teilen Auf

Vom 15 bis 17. Dezember hat Erzbischof Vincenzo Paglia die Gemeinschaft Sant’Egidio von Abidjan, der Wirtschaftsmetropole des Landes, besucht.

Am Sonntag, 16. Dezember, hat er einen feierlichen Gottesdienst im Haus der Gemeinschaft gefeiert und eine Meditation zum Advent gehalten: „Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln und unsere Welt menschlicher zu machen.“ Diese Botschaft ist auch an die Vorbereitungen für die Weihnachtsmähler mit den Armen gerichtet, die in vielen Städten der Elfenbeinküste stattfinden mit Straßenkindern und Kindern der Schulen des Friedens. Paglia hat auch das Maison du Rêve besucht, in dem Straßenkinder aus dem Stadtviertel Yopougon aufgenommen werden. Einige besuchen jetzt die Schule, die Älteren haben begonnen, einen Beruf zu erlernen.

 

 



Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent
Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent
Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent
Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent
Jesus kommt als Armer, um die Traurigkeit vieler in Freude zu verwandeln – Besuch von Erzbischof Vincenzo Paglia bei den Gemeinschaften der Elfenbeinküste mitten im Advent