news

Mosambik: Treffen von Andrea Riccardi mit dem Präsidenten Nyusi und Besuch im DREAM-Zentrum von Zimpeto

22 Februar 2019 - MAPUTO, MOSAMBIK

Andrea RiccardiMosambik

Teilen Auf

Am 21. Februar hat der mosambikanische Präsident S.E. Filipe Jacinto Nyusi Andrea Riccardi mit einer Delegation der Gemeinschaft Sant’Egidio empfangen. Bei dem Treffen erinnerte der Präsident mit Freude an seinen Besuch in Rom im Haus der Gemeinschaft in Trastevere, wo er Sant’Egidio als „Haus der Mosambikaner“ bezeichnet hat. Er bat darum, die Unterstützung für Mosambik fortzusetzen, damit der „Friede gestärkt“ wird. Er sprach über das DREAM-Zentrum von Zimpeto, das er selbst im Juni 2018 eingeweiht hat.

Das Zentrum – das Andrea Riccardi im Anschluss selbst besuchte – ist eine moderne Einrichtung am Stadtrand von Maputo. Seit 8 Monaten ist es aktiv und behandelt schon 2100 Patienten. Überall gibt es den Hinweis (wie man auf den Fotos sieht), dass die Behandlungen unentgeltlich sind. In einer dicht besiedelten Region, die ständig wächst, aber wenige Gesundheitseinrichtungen aufweist, ist das Zentrum ein wichtiger Bezugspunkt für den gesamten Norden der Hauptstadt Mosambiks.

 



Mosambik: Treffen von Andrea Riccardi mit dem Präsidenten Nyusi und Besuch im DREAM-Zentrum von Zimpeto
Mosambik: Treffen von Andrea Riccardi mit dem Präsidenten Nyusi und Besuch im DREAM-Zentrum von Zimpeto
Mosambik: Treffen von Andrea Riccardi mit dem Präsidenten Nyusi und Besuch im DREAM-Zentrum von Zimpeto
Mosambik: Treffen von Andrea Riccardi mit dem Präsidenten Nyusi und Besuch im DREAM-Zentrum von Zimpeto