news

Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen

7 Juni 2019 - ANTWERPEN, BELGIEN

ObdachlosÖko-Solidarität

Teilen Auf

Kamiano ist die Mensa für die Armen in Antwerpen in Belgien. Sie feiert 25. Jubiläum und konnte Königin Mathilde als Gast begrüßen. Zahlreiche Ehrenamtliche, alte Menschen, Immigranten und Obdachlose waren gekommen. Die Königin nahm sich viel Zeit, hörte Zeugnisse über die Schwierigkeiten des Lebens auf der Straße, sowie über die Bedeutung von menschlicher Zuneigung und Freundschaft, um einen Weg im eigenen Leben wiederzufinden.

In diesen Jahren ist die Mensa größer geworden. Zunächst kamen ca. einhundert Arme, heute ist sie ein Zentrum geworden, das 50.000 Essen im Jahre verteilt. Dadurch sind weitere Initiativen entstanden, wie erst kürzlich das Geschäft „Laudato si“, in dem Kleidung und gebrauchte Gegenstände recycelt werden und einige Obdachlose Arbeit gefunden haben und einen Weg der sozialen Wiedereingliederung gehen können. Die Feier des Jubiläums wird am Samstag, den 8. Juni, mit einem Grillabend für alle Obdachlosen und ihre Freunde fortgesetzt.

Foto: ISOPIX

 



Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen
Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen
Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen
Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen
Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen
Kamiano wird 25 Jahre alt: Besuch von Königin Mathilde von Belgien in der Mensa für die Armen von Sant’Egidio in Antwerpen