news

Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben

30 September 2019 - PRÄFEKTUR LESBOS, GRIECHENLAND

Einwanderung

Teilen Auf

Nach dem wahrscheinlich durch einen Kurzschluss ausgelösten Brand in einer Wohnung auf Lesbos, bei dem eine Frau und ein Kind ums Leben kamen und weitere Personen verwundet wurden, bringt die Gemeinschaft Sant'Egidio ihre Anteilnahme zum Ausdruck und appelliert an Europa, dass die Lage der auf Lesbos, Samos und anderen griechischen Inseln ausharrenden Flüchtlinge dringend gelöst wird.

Aus Lesbos ist im offiziellen Lager von Moria eine Zahl con etwas mehr als 3.000 Flüchtlingen vorgesehen, doch jetzt sind es schon über 12.000, die unter prekären Bedingungen leben (mehrheitlich in Zelten oder Containern).

Die Gemeinschaft war in diesem Sommer auf der Insel mit Angeboten aktiv (Sprachkurse, Mensen, Freizeitgestaltung vor allem für Jugendliche). Sie fordert alle auf, dieses Flüchtlingsvolk nicht zu vergessen, das überwiegend aus Kindern und Jugendlichen besteht, die mit ihren Familien vor Krieg oder unerträglichem Elend geflohen sind (die Mehrzahl stammt aus Afghanistan und Syrien). Die Europäische Union muss sich mit dieser nicht hinnehmbaren Lage beschäftigen und die Menschen dringend umsiedeln, die bisher sehr lange Wartezeiten hinnehmen müssen, um den Flüchtlingsstatus zu erhalten.

Die veröffentlichten Fotos wurden der Redaktion von Flüchtlingen aus Lesbos zugesandt, die die Gemeinschaft Sant'Egidio in diesem Sommer kennengelernt hat.

 



Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben
Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben
Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben
Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben
Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben
Migranten, Appell von Sant'Egidio: Keine weiteren Opfer auf Lesbos! Europa muss dringend handeln, um den Flüchtlingen auf den griechischen Inseln eine Zukunft zu geben