news

Irak - nationale Versöhnungskommission in Sant'Egidio: Abkommen über eine gemeinsame Agenda zum nationalen Friedensprozess

15 April 2016 - ROM, ITALIEN

FriedenIrakDialog

Teilen Auf

Die höchste nationale Versöhnungskommission im Irak ist bis morgen auf Weisung des Präsidenten Fūʾād Maʿṣūm zu Besuch in Sant'Egidio. Seit 12. April finden nämlich in Rom verschiedene Begegnungen statt, um die die Gemeinschaft gebeten wurde, da sie als erfahren im Bereich der Vermittlung, des zivilen und interreligiösen Dialogs und der Achtung von Minderheiten gilt.

 

Der Besuch gliedert sich in Studienseminare zu Versöhnungsfragen auf allen Ebenen und in institutionelle Treffen mit Vertretern des italienischen Staates, des Heiligen Stuhls und mit diplomatischen Vertretern in Italien. 

Beim Besuch wurde eine gemeinsame Agenda über die Vorgehensweise auf dem Weg zur nationalen Versöhnung und ein Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der höchsten präsidialen Kommission und der Gemeinschaft Sant'Egidio ausgearbeitet.