news

Syrien, Sant'Egidio: Hoffnung auf eine wirkliche Abnahme der Gewalt im ganzen Land

15 September 2016

Aleppo#savealeppo

Der Waffenstillstand möge die sofortige Versendung von Hilfsgütern für die Bevölkerung möglich machen

Teilen Auf

Die Gemeinschaft Sant'Egidio begrüßt mit Erleichterung die Umsetzung des Waffenstillstands in Syrien in diesen Stunden nach der gemeinsamen Erklärung des Außenministers der Russischen Föderation und des amerikanischen Außenministers in Genf.

Seit zu langer Zeit wartet das syrische Volk auf Frieden. Es wäre verantwortungslos von den Akteuren vor Ort und von der lange untätigen internationalen Gemeinschaft, dem Volk diesen Frieden vorzuenthalten. Es besteht Hoffnung, dass dieser Waffenstillstand die sofortige Versendung von Hilfsgütern für die Bevölkerung möglich macht, vor allem in Aleppo und den anderen von humanitären Hilfen abgeschlossenen Ortschaften.

Es wäre unbedingt notwendig, dass die vor Ort anwesenden Kräfte diesen Moment relativer Ruhe nutzen, um ernsthafte Friedensverhandlungen zu beginnen.