news

Ausgezeichnete Künstler der Freundschaft

10 Oktober 2016 - WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

DeutschlandBehinderteFreunde

Die Kunstwerkstatt der Menschen mit Behinderung von Sant'Egidio wurde mit dem Inklusionspreis des Bezirks Unterfranken ausgezeichnet

Teilen Auf

Für ihre künstlerische Arbeit erhielt die Bewegung für Menschen mit Behinderung "Die Freunde" der Kunstwerkstatt von Sant'Egidio am 6. Oktober den Inklusionspreis des Bezirks Unterfranken. Begründet wurde diese Prämierung - neben der hohen künstlerischen Qualität der Kunstwerke - dass die Bewegung "Die Freunde" von Sant'Egidio seit über 25 Jahren in Würzburg in ihrer Freundschaft von Menschen mit und ohne Behinderung die Inklusion ganz konkret lebt und hierin eine Vorreiterin auf diesem Gebiet darstellt.

Besonders wurde hervorgehoben, dass Menschen mit Beeinträchtigung durch ihre Kunst, durch ihr spirituelles Leben und soziales Engagement für Menschen in Armutssituationen, wie durch den Verkauf der Kunstwerke, der AIDS-Kranken Kindern in Afrika zugutekommt, in der Gemeinschaft Sant'Egidio zu aktiven Gliedern der Gesellschaft werden. Sie können hier ihren Traum von einer friedlicheren und menschlicheren Welt umsetzen und weitergeben. So beschäftigten sich "Die Freunde" bereits lange vor der sogenannten "Flüchtlingskrise" mit dem Thema "Flucht und Zuflucht", suchten das Gespräch mit Geflüchteten und entwickelten kreative Ideen für ein friedliches Zusammenleben der Verschiedenen. Ihr nächstes Projekt, zum Thema "Jung und Alt gemeinsam" mit Kindern gemeinsam Kunstwerke zu erstellen, erhielt großen Beifall.

Inklusive Kunst in Würzburg- BR2