news

Eine Botschaft des Zusammenlebens und der Integration der Kinder von Vítkov

22 August 2017 - VÍTKOV, TSCHECHIEN

Tschechische RepublikRoma und Sintikinder

Der Urlaub mit Sant’Egidio und die Herausforderung, Trennungen zur Romagemeinde zu überwinden

Teilen Auf

In der kleinen Stadt Vítkov in Osttschechien beginnt die Integration mit den Kindern: auch in diesem Jahr haben die Jugendlichen der Gemeinschaft Sant’Egidio aus verschiedenen Städten Tschechiens Urlaubstage mit den ärmsten Kindern dieser Stadt verbracht. Dort war es vor einigen Jahren zu gewalttätigen Übergriffen gegen dort lebende Romafamilien gekommen. Der Urlaub wurde daher so gestaltet, dass es bei Ausflügen und Aktivitäten zur Begegnung von Romakindern mit anderen Kindern kam. Immer mehr Familien aus der Region nehmen an der Freizeit teil, um Vorurteile und Distanzen zu überwinden, die dort lebende Familien voneinander trennen.

Der Sommer der Solidarität in Vítkov ist schon eine Tradition, auf die nur wenige verzichten wollen. Wer früher als Kind teilgenommen hat, kommt jetzt als Heranwachsender und hilft mit. Der Urlaub endete mit einem für die ganze Stadt offenen Fest. Viele Familien nahmen teil, um eine Botschaft der Integration und des Zusammenlebens in der Region zu verbreiten.