news

New York und die Kunst des Zusammenlebens: Ausstellung der Künstler mit Behinderung bei der UNO

5 November 2018 - NEW YORK, VEREINIGTE STAATEN

Freunde

Eröffnung am 5. November

Teilen Auf

Heute wird die Ausstellung „Living Together“ im Glaspalast der Vereinten Nationen in New York eröffnet. Es handelt sich nicht nur um eine andere Ausstellung von Künstlern mit Behinderung oder das Ergebnis einer Art „Kunsttherapie“. Es ist etwas Anderes: es wird ein Weg der Kreativität und Befreiung aufgezeigt. Von Anfang an hat sich Sant’Egidio um Menschen mit Behinderung gekümmert und auf ihre Probleme und Ausgrenzung hingewiesen, um ihre nicht aussprechbaren Gedanken und Sehnsuchte zum Ausdruck zu bringen. Es zeigt die deutlich die Sehnsucht, sich auszudrücken und „Lebensfreude“ zu zeigen, sowie Vorurteile und das Gefühl der Unterlegenheit über den Haufen zu werfen, sodass unerwartete Energien freigesetzt werden.

Die Kunstwerkstatt hat seit Ende der 90er Jahre in zahlreichen Städten Italiens und Europas verschiedene Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen durchgeführt. In den vergangenen Jahren hat man sich mit zeitgenössischen Künstlern beschäftigt, unter anderem an der Biennale in Venedig teilgenommen und Werke in der Residenz des italienischen Staatspräsidenten, dem Quirinal, ausgestellt. Dieses Jahr ist New York an der Reihe, wo bei zwei Gelegenheiten die Möglichkeit angeboten wird, denen Gehör zu schenken, die keine Stimme haben, die sich jedoch deutlich und direkt zu einem der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit äußern, nämlich zum „Zusammenleben“.

Ihre Werke sind eine klare Antwort auf zunehmende fremdenfeindliche Leidenschaften in unseren Gesellschaften. Sant’Egidio setzt sich immer für die Kultur des „Zusammenlebens“, die im Widerspruch steht zur Angst, und fördert die Arbeit für den Frieden, während auf die tragischen Aspekte der durch Krieg und Armut verursachten Emigration hingewiesen wird.

Zeit und Ort der Ausstellung

Sitz der Vereinten Nationen, New York: 5.-16. November 2018

Generalkonsulat Italiens, New York: 19.-30. November 2018

 



New York und die Kunst des Zusammenlebens: Ausstellung der Künstler mit Behinderung bei der UNO
New York und die Kunst des Zusammenlebens: Ausstellung der Künstler mit Behinderung bei der UNO