termin

Sterben auf dem Weg der Hoffnung - Gedenken an die Migranten, die ihr Leben auf den Reisen nach Europa verloren haben

20 Juni 2019 - ROM, ITALIEN

Sterben der HoffnungEinwanderung

Zum Weltflüchtlingstag Gedenkgebete in verschiedenen Städten

Teilen Auf

Zum Weltflüchtlingstag - der am 20. Juni begangen wird - lädt die Gemeinschaft mit anderen in der Flüchtlingsarbeit engagierten Verbänden und Organisationen zum Gedenken an die vielen Flüchtlinge ein, die auf den Wegern nach Europa im Meer, in den Wüsten oder an anderen Orten ihr Leben verloren haben und deren Namen oft nicht bekannt sind. Sie sollen nicht vergessen werden. Daher lädt Sant'Egidio in verschiedenen Städten Deutschlands und Europas zum Gedenken "Sterben auf dem Weg der Hoffnung" eni. Dabei werden auch Immigranten anwesend sein, um an ihre Angehörigen zu erinnern, beispielhaft werden Namen von Personen vorgelesen, die ihr Leben verloren haben.

Köln: Donnerstag, 27. Juni 2019 um 19.30 Uhr in St. Kolumba (Köln-Zentrum)

Würzburg: Freitag, 5. Juli 2019 um 19.00 Uhr in der Marienkapelle

mit Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann (beteiligt sind: Diakonie Würzburg, Asylseelsorge im Bistum Würzburg, Franziskanerinnen von Oberzell, Armenisch-apostolische Gemeinde)