news

Eine gute Nachricht: am 4. Oktober wurde die Hinrichtung von Randy Halprin ausgesetzt. Erneut danken wir allen, die den Appell für ihn abgeschickt haben

5 Oktober 2019

Todesstrafe

Teilen Auf

Seine Hinrichtung war am 10. Oktober vorgesehen, ausgerechnet am Welttag gegen die Todesstrafe.

Doch gestern hat das Berufungsgericht von Texas die Aussetzung der Vollstreckung des Todesurteils angeordnet, weil es ernsthafte Zweifel gibt, dass es aufgrund von ethnisch-religiöser Diskriminierung gefällt wurde. Randy Halprin, über dessen Geschichte wir berichtet haben, ist ein Jude; der Richter, der das Urteil gefällt hat, zeigte offen antisemitische Einstellungen.

In diesen Tagen wurde über diese Homepage über 1.700 Appelle für Randy verschickt, um für ihn einen gerechten Prozess zu fordern.