news

Frohe Weihnachten aus Sant’Egidio: Möge die Geburt des Herrn kommen, um Heilung und eine neue Welt zu bringen

21 Dezember 2020

ÄLTEREMarco ImpagliazzoWeihnachtenchoronavirusCovid-19

Teilen Auf

Bei YouTube mit Untertiteln in
Italienisch,  Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Katalanisch, Niederländisch

Weihnachten 2020 ist ein besonderes Weihnachten. Eigentlich ist es bei jedem Weihnachten so, denn jedes Weihnachten ist einmalig, ein neues Ereignis doch in diesem Jahr erleben wir es in einer Welt, in der Jesus in einer kranken Welt geboren wird: krank durch das Coronavirus. Diese Pandemie hat das Leben von vielen Tausenden heimgesucht überall auf der Welt.

Daher gibt es an diesem Weihnachten eine größere Erwartung, dass eine neue Welt kommt, eine geheilte Welt, eine Welt, in der die Umwelt und vor allem alle Menschen geachtet werden, vor allem die Ausgegrenzten,die Bedürftigen, die Ärmsten aufgenommen werden. Denken wir an die alten Menschen in Heimen, die seit Monaten keinen Besuch bekommen. An diesem Weihnachten müssen wir versuchen, auf kreative Weise alle zu erreichen durch neue Formen, sei es Telefonate, Besuche, an die anderen denken, eine Gabe oder ein Geschenk bringen. Daher müssen wir dieses Weihnachten in größerer Einheit leben, alle müssen sich einsetzen, denn wir alle erwarten diese neue Welt, die Jesus bringen wird, denn Jesus - das ist unsere Überzeugung, unser Glaube, unsere Hoffnung - wird eine neue Welt bringen, denn er bringt das Evangelium, auf diese gute Nachricht warten wir alle. Und die erste gute Nachricht ist die Heilung,der Trost dessen, dem es schlecht geht oder der seit vielen Monaten allein lebt.

Eben für sie alle, für uns alle möge Weihnachten kommen. Für uns alle, in uns allen möge die Erwartung wachsen, die Hoffnung auf Heilung, Trost, auf Begleitung.Daber wünsche ich Euch aus Sant'Egidio frohe Weihnachten, das wünsche ich allen und jedem, damit es wirklich ein Weihnachten für alle werde!

Marco Impagliazzo