news

Gemeinsam für Afrika: Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen der buddhistischen Vereinigung Rissho Kosei-kai aus Japan und Sant'Egidio erneuert

17 April 2021

Dream

Teilen Auf

Heute fand eine Online-Konferenz statt, um die Geschichte der Vereinbarung zwischen der buddhistischen Laienvereinigung Rissho Kosei-kai aus Japan und der Gemeinschaft Sant'Egidio zu feiern, die am 2. November 2016 während des Internationalen Assisi-Treffens "Durst nach Frieden" unterzeichnet wurde. Dank der Anwesenheit von Papst Franziskus markierte sie den Beginn einer neuen Zeit des Dialogs und der effektiven Zusammenarbeit zwischen den christlichen Kirchen und den großen Weltreligionen. In diesen Jahren der Freundschaft hat es verschiedene Formen des gemeinsamen Engagements und der Solidarität in Malawi gegeben.

Dieses Treffen war eine Gelegenheit, um weiter über das Abkommen, über die Realitäten und Zukunftsaussichten, nachzudenken und eine Diskussion über die in Afrika geleistete Arbeit und eine erneute Bestätigung des Wunsches, das Engagement auzuweitern. Es wurde die Verpflichtung bestätigt, vor allem Verantwortung für die Erziehung, den Schutz und das Wachstum der neuen Generationen dieses jungen Kontinents zu übernehmen, der voller Energie und Möglichkeiten steckt, aber oft vergessen oder ausgebeutet wird.
Bereits am 2. November 2016 wurde festgestellt: Es gibt ein klares Bewusstsein für die Verbindungen der gegenseitigen Abhängigkeit, die zwischen allen Völkern der Welt bestehen, und für die Verantwortung, die dies mit sich bringt. Die Aufmerksamkeit für das Leiden der Ärmsten und das Engagement für den Frieden bringen die Erfahrung und das tägliche Leben unserer beiden Realitäten noch näher zusammen. Auf dem Weg dieser Sensibilität sind sich Rissho Kosei-kai und die Gemeinschaft Sant'Egidio begegnet.
Während des Treffens wurde der Wunsch geäußert, dass diese gemeinsame Verpflichtung ein Vorbild für viele Anhänger verschiedener Religionen und für Menschen guten Willens sein möge, um mit Großzügigkeit auf den großen Durst nach Frieden in unserer Welt zu antworten.



Gemeinsam für Afrika: Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen der buddhistischen Vereinigung Rissho Kosei-kai aus Japan und Sant'Egidio erneuert
Gemeinsam für Afrika: Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen der buddhistischen Vereinigung Rissho Kosei-kai aus Japan und Sant'Egidio erneuert