news

Welttag der Großeltern und alten Menschen: Einsatz von Sant'Egidio, damit die Botschaft von Papst Franziskus alle erreichen kann

20 Juli 2021

ÄLTEREPapst Franziskus

Teilen Auf

Der von Papst Franziskus ausgerufene Welttag der Großeltern und älteren Menschen wird am 25. Juli begangen. An sie richtete der Papst in dieser von der Pandemie geprägten Zeit eine Botschaft mit dem Titel "Ich bin mit dir alle Tage", in der er hofft, dass jeder ältere Mensch von einem "Engel" begleitet wird, und in der er gleichzeitig alle auffordert, aktiv mitzuwirken beim Aufbau der Zukunft aller:

"Daher möchte ich euch sagen, dass wir euch brauchen, um in Geschwisterlichkeit und sozialer Freundschaft die Welt von morgen aufzubauen: die Welt, in der wir leben werden – wir mit unseren Kindern und Enkeln –, wenn sich der Sturm gelegt hat. Wir alle müssen »aktiv Anteil haben beim Wiederaufbau und bei der Unterstützung der verwundeten Gesellschaft« (ebd. 77). Unter den vielen Pfeilern, die diesen Wiederaufbau tragen werden, gibt es drei, die ihr besser als andere mitaufbauen könnt. Drei Pfeiler: Träume, Erinnerung und Gebet. Die Nähe des Herrn wird selbst den Schwächsten unter uns die Kraft geben, einen neuen Weg einzuschlagen – durch das Träumen, durch das Erinnern und durch das Gebet."

Weiter lesen...

Die Gemeinschaft Sant'Egidio, die dem Papst für diese Initiative dankbar ist, schließt sich der Feier dieses Festes an: mehrere hundert ältere Menschen aus Röm werden am kommenden Sonntag um 10.00 Uhr an der Eucharistiefeier teilnehmen, die der Papst im Petersdom feiert.

Die Botschaft des Papstes an die alten Menschen wird in ganz Italien verbreitet. Er wird persönlich und auf dem Postweg an Tausende alte Menschen übergeben, die schon durch die Gemeinschaft Unterstützung erfahren.

Siehe auch:

Vorstellung des ersten Welttages der Großeltern und älteren Menschen und der Papstbotschaft