news

Die Freundschaft von Sant'Egidio in Gefängnissen von Guinea Conakry

23 Juli 2021 - CONAKRY, GUINEA

Gefängnis
AfrikaGuinea Conakry

Teilen Auf


Es sind die Festtage von Aid al-Adha (Gedenken an das Opfer von Abraham) in Guinea Conakry, einem Land mit einer muslimischen Mehrheit (85%; Christen, meist Katholiken, sind eine beachtliche 10%ige Minderheit).

Eine Gruppe der Gemeinschaft Sant'Egidio in Barcelona, die am DREAM-Programm teilnimmt, feierte dieses Fest an einem Ort, wo es nomalerweise nicht stattfindet. Im Gefängnis von Dubreka, 50 km von der Hauptstadt entfernt, wurde für 170 Gefangene Huhn mit Reis gekocht und Lebensmittelhilfe verteilt, dank der Hilfe der Freunde aus Barcelona, die für die Initiative spendeten. Jeder Gefangene erhielt außerdem Vorräte an Seife, Zahnpasta, Maniok und Zucker. Die Hilfe ist eine Wohltat bei den schwierigen Bedingungen in afrikanischen Gefängnissen; so wurde dieses Fest zu einer Gelegenheit, in der Begegnung mit anderen Kulturen neue Wege der Geschwisterlichkeit aufzutun.



Die Freundschaft von Sant'Egidio in Gefängnissen von Guinea Conakry
Die Freundschaft von Sant'Egidio in Gefängnissen von Guinea Conakry
Die Freundschaft von Sant'Egidio in Gefängnissen von Guinea Conakry