news

Gespräche von Sant'Egidio über die Zukunft des Tschad mit Vertretern der politisch-militärischen Bewegungen

21 Januar 2022 - ROM, ITALIEN

Tschad
Frieden

Wunsch nach einem "ehrlichen und transparenten Verhandlungsprozess"

Teilen Auf

Auf Einladung der Gemeinschaft Sant'Egidio trafen sich Vertreter der politisch-militärischen Bewegungen des Tschad in Rom zu einer Konsultation über den integrativen nationalen Dialog. Bei den Gesprächen wurde, wie es in einer gemeinsamen Erklärung heißt, der "politische Wille bekundet, in einem aufrichtigen und transparenten Verhandlungsprozess zur Lösung der Krise im Tschad beizutragen". Die Teilnehmer des Treffens dankten "der Gemeinschaft Sant'Egidio für die Organisation des Kolloquiums über die Zukunft des Tschad" und äußerten den Wunsch, "Konsultationen mit den politischen Parteien und der Zivilgesellschaft aufzunehmen, um über den laufenden Prozess nachzudenken".

Gemeinsames Kommuniqué auf Italienisch, Englisch, Französisch, Arabisch


 



Gespräche von Sant'Egidio über die Zukunft des Tschad mit Vertretern der politisch-militärischen Bewegungen
Gespräche von Sant'Egidio über die Zukunft des Tschad mit Vertretern der politisch-militärischen Bewegungen