news

Der Sitz der Jugend für den Frieden in Kiew wurde durch eine Bombe zerstört

16 März 2022 - KIEW, UKRAINE

Ukraine

Teilen Auf


Heute Morgen um 6 Uhr schlugen Fragmente einer Rakete am Sitz von Sant'Egidio und in einem nahe gelegenen Gebäude ein. Es handelt sich um einen teilweise unterkellerten Raum, in dem seit Kriegsbeginn zwei Jugendliche, eine dreiköpfige Familie aus der Friedensschule und ein Behinderter aus einem Heim, in dem er lebte, Zuflucht gefunden haben. Unter den Flüchtlingen gibt es keine Verletzten.

Hier trifft sich seit 2019 die "Jugend für den Frieden" zu Treffen und Gebeten, es werden Lebensmittel zubereitet und an die Armen auf den Straßen des Kiewer Hauptbahnhofs verteilt, die "Friedensschule" und die "Kunstwerkstatt der Freunde" finden statt. Seit Beginn des Krieges wurde es als Zufluchtsort genutzt.



Der Sitz der Jugend für den Frieden in Kiew wurde durch eine Bombe zerstört
Der Sitz der Jugend für den Frieden in Kiew wurde durch eine Bombe zerstört