news

Botschaft des Präsidenten der Gemeinschaft Sant'Egidio zum Tod von Königin Elisabeth II.

11 September 2022

Marco Impagliazzo

Teilen Auf

Anlässlich des Todes von Königin Elisabeth II. hat der Präsident von Sant'Egidio, Marco Impagliazzo, dem britischen Botschafter beim Heiligen Stuhl, Christopher John Trott, eine Beileidsbekundung übermittelt. Wir veröffentlichen die Übersetzung:

Lieber Botschafter Trott, lieber Freund,
gestatten Sie mir, Ihnen mein aufrichtiges Beileid zum Tod Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. auszusprechen. Ihre sieben Jahrzehnte im Dienst sind ein Zeugnis für ihre große Hingabe an Ihr Land. Sie hinterlässt ein Vermächtnis einer öffentlichen Tätigkeit und hat dazu beigetragen, die Welt und das Commonwealth durch Zeiten großer Veränderungen zu führen - und mögen wir alle von ihrer großartigen Hingabe im Dienst lernen.
Ich bin zuversichtlich, dass Seine Majestät König Karl III., inspiriert und getröstet durch die Sympathiebekundungen und die Verbundenheit der Menschen in aller Welt, die Nation im Sinne und nach dem Vorbild Seiner Majestät führen wird.
Sie sollen wissen, dass ich und die Gemeinschaft Sant'Egidio in diesen Tagen für Sie und Ihr Land beten. Mögen die Menschen im Vereinigten Königreich und im Commonwealth in dieser Zeit der Trauer Trost finden.