Recht auf Schule und Zukunft

Roma und Sinti

Teilen Auf

Das von der Gemeinschaft Sant’Egidio durchgeführte Programm fördert die schulische Ausbildung von Roma- und Sintikindern, sowie ihre Integration in die Schule durch Begleitung ihrer Familien. Das Programm entstand auch durch eine einfache Erkenntnis: Es hat keinen Sinn, nur über den fehlenden Schulbesuch, über mangelnde Leistungen oder den Einsatz dieser Kinder zum Betteln zu klagen, ohne dass notwendige Grundlagen geschaffen werden, sie wirklich in die Schule zu integrieren.

Daher wurden Stipendien eingerichtet, um die Familien zu unterstützen, die ernsthaft um einen Schulbesuch ihrer Kinder bemüht sind. Das Programm sieht vor, dass Erzieher und Kulturassistenten die Einhaltung einiger Regeln überwachen, um die Erteilung eines Stipendiums zu ermöglichen:

-          nicht häufiger als dreimal unentschuldigt dem Unterricht fernbleiben

-          schulische Pflichten müssen erfüllt werden, dazu gehören auch zusätzliche Aktivitäten, z.B. im Sommer

-          mindestens einmal im Monat ein Gespräch mit der Lehrkraft

-          Erziehung zum Respekt gegenüber andern und seiner Rechte, sowie zum guten Zusammenleben

Das Programm wird vor allem in Italien durchgeführt und zeigt positive Ergebnisse, so hat sich der Schulbesuch grundlegend erhöht, die schulischen Leistungen waren sehr erfolgreich.

 

 https://youtu.be/kPefFN8uIP4