Patenschaften

Teilen Auf

1998 hat die Gemeinschaft Sant'Egidio ein Patenschaftsprogramm ins Leben begonnen und führt es seitdem in verschiedenen Ländern durch.


UMFANG EINER PATENSCHAFT



Die Patenschaft umfasst die Unterstützung einer Lebensbereiche des Kindes:

 - Gesundheit (medizinische Betreuung und Erwerb von Medikamenten)

- Schule (Zahlung der Schulgebühren und von Schulmaterialien)

- Ernährung

- Anmeldung beim Einwohnermeldeamt

- Kleidung, Spiele und Unterstützung der Familie


ARTEN VON PATENSCHAFTEN

Individuelle Patenschaft

Monatliche Kosten betragen 26,- Euro. Ein Kind in einem Gemeinwesen wird unterstützt (Dorf, Heim, Stadt, Schule oder Ernährungszentrum). Regelmäßig gibt es Berichte über die Entwicklung der Kinder in ihrem Umfeld.

Patenschaft für eine Familie im DREAM-Programm

Die monatliche Quote beträgt 20,- Euro und ist ein Beitrag für die medizinischen Ausgaben und die Lebensmittelversorgung einer Familie im Rahmen des DREAM-Programms zur Bekämpfung von AIDS in Afrika. Es gibt regelmäßige Berichte über die Entwicklung der Familien in diesem Programm.


Gemeinschaftspatenschaften
Mit 15,- Euro kann eine Gruppe von Kindern in einer Einrichtung unterstützt werden (Ernährungszentrum, Heim, Wohngruppe). Regelmäßig wird über diese Einrichtung berichtet.

„Mutter-Kind-Patenschaft“ im Rahmen des DREAM-Programms
Die monatliche Quote beträgt 30,- Euro und umfasste die Behandlung einer HIV-positiven Frau in der Schwangerschaft, damit das Kind gesund geboren werden kann und die vertikale Übertragung von AIDS vermieden wird.

Spende
Man kann auch durch eine einmalige Spende ein Kind oder mehrere Kinder unterstützen.


KONTAKT
Sekretariat Patenschaften

Tel. +49931322940

Email: [email protected] oder auf Englisch [email protected]

ZUWENDUNGEN

Bankverbindung: LIGA-Bank - IBAN DE71 7509 0300 0003 0299 99 - BIC GENODEF1M05

 

INFORMATIONEN
Zweimal pro Jahr werden Informationen über das Kind bzw. sein Umfeld, das Land und die durchgeführten Projekte verschickt.

 

DAUER EINER PATENSCHAFT

Eine Patenschaft kennt keine Dauer. Sie kann fortgesetzt werden, bis das Kind erwachsen ist und selbständig leben kann. Auf jeden Fall kann man jederzeit eine Patenschaft auch wieder kündigen; dies sollte drei Monate vor dem gewünschten Termin geschehen, damit das Kind einem anderen Paten zugeordnet werden kann.

 

ARTEN DER SPENDEN UND ABSETZBARKEIT

Die Zuwendung für die Patenschaft kann in einem selbst gewählten Ablauf erfolgen, monatlich, jährlich oder nach Vereinbarung. Bei der Überweisung ist unbedingt der Zusatz „Patenschaft“ anzugeben.

 

Der Verlauf der Patenschaften kann auch bei "Adozioni on-line“ mitverfolgt werden.

Die Gemeinschaft Sant’Egidio e.V. kann für in Deutschland eingezahlte Unterstützungen gern Zuwendungsbescheinigungen ausstellen.



Ein Vorschlag für Firmen bzw. Unternehmen (auf Italienisch)

Bisher gibt es ca. 15.000 Patenschaften für Kinder in: Albanien, Brasilien, Burkina Faso, Kambodscha, Zentralafrikanische Republik, Kolumbien, Kongo, Elfenbeinküste, Ägypten, El Salvador, Guatemala, Guinea Bissau, Guinea Conakry, Haiti, Indien, Kenia, Indonesien, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Pakistan, Peru, Ruanda, Ukraine, Uganda, Vietnam.