Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - die gemeinschaft - eine gem...d mauern kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Eine Gemeinschaft ohne Grenzen und Mauern


 
druckversion
Eine Gemeinschaft ohne Grenzen und Mauern
Die Freundschaft unter Menschen aus verschiedenen Kulturen und Nationen ist die tägliche Art und Weise, in der diese internationale Brüderlichkeit zum Ausdruck gebracht wird. Sie bedeutet gleichzeitig Öffnung zur Welt und Zugehörigkeit zu einer einzigen Familie, zur Familie der Jünger.
In dieser Welt, die die Grenzen und die Unterschiede der Nationen und Kulturen betont, so dass daraus alte und neue Ursachen für Konflikte entstehen, bezeugt die Gemeinschaft Sant'Egidio, dass es ein gemeinsames Schicksal nicht nur für die Christen, sondern für alle Menschen gibt.
Es gibt jüngere und ältere Gemeinschaften, einige haben mehr Mitglieder und sind beständiger als andere, einige sind in dem Umfeld, in dem sie leben, bekannter als andere, aber alle bemühen sich, eine einzige Familie um Jesus herum zu sein, und sind es auch.
Die Gemeinschaft in Rom ist die älteste. Als erste Gemeinschaft erfüllt sie in dieser Hinsicht einen Dienst an der Kommunion und an den neueren Gemeinschaften. Sie setzt sich dabei keine Grenzen, außer den "Grenzen der Liebe", wie es Papst Johannes Paul II. anlässlich des 25. Jahrestages der Gemeinschaft in Sant'Egidio im Jahr 1993 aufgezeigt hat. Diese Einheit kommt in einer Kommunion und konkreten Solidarität unter den Brüdern und Schwestern zum Ausdruck, und das hat sich als die beste Art erwiesen, das Leben und die Aktivitäten der Gemeinschaft zu organisieren.

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
22 April 2017
ROM, ITALIEN

Das Gebet von Papst Franziskus für die Märtyrer unserer Zeit. Bilder vom Besuch

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
4 April 2017
UNGARN

An der Grenze… und über die Grenze. Erzählung aus den Flüchtlingslagern zwischen Serbien und Ungarn

IT | ES | DE | NL | HU
2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
1 April 2017
ROM, ITALIEN

Armutsbekämpfung und Migration waren Gesprächsthemen beim Besuch des Präsidenten von Niger, Mahamadou Issoufou, in Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | PT | NL
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
3 März 2017
ADJUMANI, UGANDA

Die Kinder von der School of Peace im Flüchtlingslager Nyumanzi lernen jeden Tag und sind stolz darauf

IT | ES | DE | NL
all news
• DRUCKEN
11 April 2017
L'Osservatore Romano

La lavanderia del Papa

7 April 2017
Vatican Insider

Giornata dei Rom, Sant’Egidio: “Antigitanismo ancora diffuso contro un popolo di bambini”

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

28 Februar 2017
Corriere.it

Andiamo a convivere? Le nonne vanno a convivere per resistere alla crisi

27 Februar 2017
L'huffington Post

Andrea Riccardi: Un anno di corridoi umanitari. L'integrazione protegge più dei muri

23 Februar 2017
Main-Post

Abschiebung in die Ungewissheit

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Dove Napoli 2015

Comunità di Sant'Egidio: Brochure Viva gli Anziani

Analisi dei risultati e dei costi del programma "Viva gli Anziani"

Messaggio del Patriarca ecumenico Bartolomeo I, inviato al Summit Intercristiano di Bari 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Le città vogliono vivere





Giuliano Ladolfi Editore

Elogio dei poveri





Francesco Mondadori
alle bücher

27/04/2017
Gedenken an die Kirche

Das tägliche Gebet