Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - die gemeinschaft - eine gem...d mauern kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Eine Gemeinschaft ohne Grenzen und Mauern


 
druckversion
Eine Gemeinschaft ohne Grenzen und Mauern
Die Freundschaft unter Menschen aus verschiedenen Kulturen und Nationen ist die tägliche Art und Weise, in der diese internationale Brüderlichkeit zum Ausdruck gebracht wird. Sie bedeutet gleichzeitig Öffnung zur Welt und Zugehörigkeit zu einer einzigen Familie, zur Familie der Jünger.
In dieser Welt, die die Grenzen und die Unterschiede der Nationen und Kulturen betont, so dass daraus alte und neue Ursachen für Konflikte entstehen, bezeugt die Gemeinschaft Sant'Egidio, dass es ein gemeinsames Schicksal nicht nur für die Christen, sondern für alle Menschen gibt.
Es gibt jüngere und ältere Gemeinschaften, einige haben mehr Mitglieder und sind beständiger als andere, einige sind in dem Umfeld, in dem sie leben, bekannter als andere, aber alle bemühen sich, eine einzige Familie um Jesus herum zu sein, und sind es auch.
Die Gemeinschaft in Rom ist die älteste. Als erste Gemeinschaft erfüllt sie in dieser Hinsicht einen Dienst an der Kommunion und an den neueren Gemeinschaften. Sie setzt sich dabei keine Grenzen, außer den "Grenzen der Liebe", wie es Papst Johannes Paul II. anlässlich des 25. Jahrestages der Gemeinschaft in Sant'Egidio im Jahr 1993 aufgezeigt hat. Diese Einheit kommt in einer Kommunion und konkreten Solidarität unter den Brüdern und Schwestern zum Ausdruck, und das hat sich als die beste Art erwiesen, das Leben und die Aktivitäten der Gemeinschaft zu organisieren.

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
7 Mai 2011

Antwerpen (Belgien): Rudern für den Frieden

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
30 März 2011

Würzburg: Menschen des Friedens organisieren ein Fest zum "Nowruz", dem persischen Neujahrsfest

IT | ES | DE | FR | CA
20 März 2011

Rom. Alte Menschen und junge Immigranten zusammen beim Frühlingsfest im Stadtviertel Esquilino

IT | ES | DE | FR | PT | CA
27 September 2010

Das Drachenfest, eine afghanische Tradition, erreicht Ostia (Rom) und fördert den Dialog und das Verständnis unter den Kulturen

IT | DE | FR | NL | RU
1 März 2010

Rom: "Laternenfest" mit Menschen des Frieden zum chinesischen Neujahr

IT | ES | DE | FR | CA | NL
25 Juli 2009

Civitavecchia (Rom) - Integration ist die Antwort auf Gewalt. Ein junger Senegalese erhält aus humanitären Gründen eine Aufenthaltserlaubnis, damit er die Familie des ermordeten Bruders unterstützen kann.

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
22 Januar 2017
Avvenire - Ed. Lazio Sette

«L'integrazione, interesse di tutti»

23 Februar 2017
Main-Post

Abschiebung in die Ungewissheit

22 Januar 2017
El Pais (Spagna)

Papa Francisco: “El peligro en tiempos de crisis es buscar un salvador que nos devuelva la identidad y nos defienda con muros”

31 März 2016
Famiglia Cristiana

Islam, solo l'integrazione porterà alla pace

4 Februar 2016
Avvenire

Immigrazione, agenzia europea sul modello Usa

16 Januar 2016
ASCA

Sant'Egidio: riscoprire il valore dell'immigrazione

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
19 November 2017 | NEAPEL, ITALIEN

Consegna dei diplomi della Scuola di Italiano di Sant'Egidio a Napoli

19 Oktober 2017 | GENOA, ITALIEN

Un prete nel mirino dei narcos. Incontro con Alejandro Solalinde, difensore dei diritti dei migranti in Messico

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE
Comunità di Sant'Egidio

Cinque proposte sull’immigrazione

Appello al Parlamento ungherese sui profughi e i minori richiedenti asilo

Corso di Alta Formazione professionale per Mediatori europei per l’intercultura e la coesione sociale

Dove Napoli 2015

Comunità di Sant'Egidio: Brochure Viva gli Anziani

Analisi dei risultati e dei costi del programma "Viva gli Anziani"

alle dokumente

23/11/2017
Gedenken an die Kirche

Das tägliche Gebet