Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 Januar 2016 | ROM, ITALIEN

Federica Mogherini in Sant'Egidio: Der Geist, in dem die Gemeinschaft mit allen Dialog führt, ist ein Wert für Europa

Die Erklärung am Ende des Treffens der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik mit Andrea Riccardi, Marco Impagliazzo und einer Delegation der Gemeinschaft

 
druckversion

Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik traf heute am Sitz in Trastevere Andrea Riccardi, Marco Impagliazzo und einige Verantwortliche der Gemeinschaft.
Verschiedene Themen wurden besprochen: die Einrichtung humanitärer Kanäle aus dem Libanon und Marokko, damit eintausend Flüchtlinge auf sicherem Weg nach Italien einreisen können, und die Friedensarbeit von Sant'Egidio in verschiedenen Teilen der Welt (Afrika, Naher Osten, vor allem im Hinblick auf den Krieg in Syrien und die schwierige Lage in Libyen).
Am Ende des Treffens sagte Federica Mogherini: "Der Geist, in dem Sant'Egidio weltweit arbeitet, ist genau der Geist der europäischen Diplomatie: Gespräche mit allen, der Versuch, Lösungen für offene Konflikte zu finden, Vermittlungen herstellen und mögliche Kanäle auftun. Daher ist Sant'Egidio ein wichtigstes Werkzeug für die Europäer."

In Bezug auf die Rolle Europas in der Welt sagte die Hohe Vertreterin für Außenpolitik: "Wenn man an all das Schwierige, Mühsame und Leidvolle in der Welt denkt, ist es dumm, in unserem inneren Bereich Spaltungen zu schaffen oder zu fördern. Die Europäer haben es nötig, vereint zu sein in diesem Augenblick, um die Fragen der Konflikte, der Kriege, der Flüchtlingsdramen und des Terrorismus zu lösen. Es gibt vieles, das wir nur tun können, wenn wir vereint bleiben." Für Federica Mogherini ist ein Einsatz notwendig, "um die Einheit zu erhalten, die unsere Väter mit vielen Mühen in leichteren Zeiten als diesen aufgebaut haben, indem sie eine Einheit errichteten, um die wir von außen her, vom Rest der Welt beneidet werden und die wir Europäer oft unterbewerten."
Andrea Riccardi kommentierte die im Gespräch mit Federica Mogherini angesprochenen Themen: "Das Wort Dialog ist notwendig wie die Luft in dieser Welt, die erstickt." Nach Meinung des Gründers der Gemeinschaft Sant'Egidio "befinden wir uns in einem schwierigen Augenblick, in dem der Pessimismus scheinbar angemessen ist. Unsere Philosophie besteht darin, dass wir durch den Dialog den Weg finden, der zur Begegnung führt, der Gewalt und Krieg eindämmt und die Politik wieder zu ihrem Recht verhilft."


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
21 Februar 2017
Avvenire

Lo storico. Andrea Riccardi: «Il Mediterraneo? È introverso»

19 Februar 2017
Notizie Italia News

I 4000 numeri della "Civiltà Cattolica": una rivista di frontiera, una fede che si fa cultura e discernimento

18 Februar 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il manifesto di Bergoglio, la saldatura (e l’incontro) con Bauman

18 Februar 2017
SIR

La Civiltà Cattolica: fascicolo numero 4000. Gli interventi di Fattorini, Riccardi e Amato

17 Februar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Bisogna creare una macchina europea più rapida e un'altra che gira a velocità diversa

16 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Qualcosa si muove nel mondo dell'Islam

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
15 Dezember 2016 | ROM, ITALIEN

Presentazione del libro ATLANTE STORICO DEL MONACHESIMO. Andrea Riccardi dialoga con Juan María Laboa

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

Periferias





San Pablo

L'Altro, l'Atteso





San Paolo
alle bücher

FOTOS

1304 besuche

1286 besuche

1209 besuche

1497 besuche

1341 besuche
alle verwandten medien