Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
19 Januar 2016 | LOME, TOGO

Sitzstaatsabkommen zwischen Sant'Egidio und der Republik Togo als Anerkennung der Aktivitäten der Gemeinschaft im Land

 
druckversion

Am 18. Januar wurde in Lomé ein Sitzstaatsabkommen zwischen der Gemeinschaft Sant'Egidio und der Republik Togo unterzeichnet. Im Beisein des Außenministers Robert Dussey wurde bei der Feier nach der Unterzeichnung des Abkommens an die wichtigsten Aspekte erinnert, die die Gemeinschaft mit diesem Land in Westafrika verbinden.

Diese Freundschaft geht auf den Beginn des neuen Jahrhunderts zurück. Heute ist Sant'Egidio nicht nur in Lomé sondern in vielen anderen Städten Togos tätig. Ihr Einsatz gilt seit vielen Jahren den Armen, den Straßenkindern der Hauptstadt und von Kara, einem Hauptort im Norden, und zahlreichen Schulen des Friedens. Es wurde auch über die Isolation vieler alter Menschen gesprochen, die einst in afrikanischen Gesellschaften respektiert wurden und heute immer häufiger ausgegrenzt und Opfer von Vorurteilen werden.

Beide Seiten betonten auch die Bedeutung der Friedensarbeit der Gemeinschaft in Afrika - in der Vergangenheit auch in Togo selbst - und vor allem in Westafrika nach den Terroranschlägen vor wenigen Tagen in Ouagadougou in Burkina Faso.

Das Zusammenleben und der Dialog müssen als in der gesamten Region verbreitete Werte durch Initiativen gefördert werden, in die die verschiedenen Religionen, Institutionen und Kulturen der Länder einbezogen werden. Es wurde auch an Kampagnen erinnert, für die sich die Gemeinschaft in vorderster Front engagiert, wie der Einsatz zur Abschaffung der Todesstrafe. Im Mai 2009 wurde die Abschaffung der Todesstrafe in Togo während der von Sant'Egidio organisierten Tagung der afrikanischen Justizminister verkündet.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
2 Januar 2017

2017, die Kinder auf der ganzen Welt bitten um Frieden.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
1 Januar 2017

Friede auf Erden: Video über den Marsch und Angelus von Papst Franziskus

IT | ES | DE | FR | PT
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
all news
• DRUCKEN
2 Januar 2017
Aachener Zeitung

Zahlreiche Kerzen symbolisieren die Brandherde auf der Erde

2 Januar 2017
Zenit

Impagliazzo: “Dopo l’attentato di Istanbul, la nostra marcia assume un significato più forte”

2 Januar 2017
Gazzetta di Parma

Le vie del centro invase dai colori della pace

2 Januar 2017
Il Secolo XIX

Marcia della pace, in 1.500 con i profughi

2 Januar 2017
La Nazione

Fiaccole accese per la pace

2 Januar 2017
Vatican Insider

Congo, Sant’Egidio: soddisfazione per l’accordo sulle elezioni

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
1 Januar 2017 | BARCELONA, SPANIEN

La marcha Paz en todas las tierras en Barcelona

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag

Religioni e violenza





Francesco Mondadori
alle bücher