Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
6 April 2016 | MOZAMBIQUE

Mit Erzbischof Jaime Gonçalves verliert Afrika einen Mann des Dialogs und des Friedens

Er war einer der Hauptakteure des Friedensabkommens von Rom im Jahr 1992, das gemeinsam mit Sant'Egidio vermittelt wurde

 
druckversion

In tiefer Trauer bekundet die Gemeinschaft Sant'Egidio ihre Anteilnahme zum Tod des emeritierten Erzbischofs von Beira (Mosambik), Jaime Gonçalves. Als Mann des Friedens gehörte er zu den Hauptakteuren der mosambikanischen Kirche seit der Unabhängigkeit. In der zweiten Hälfte der siebziger Jahre lernte er die Gemeinschaft kennen, während die Katholiken im Land unter marxistisch-leninistischer Führung eines der schwierigsten Augenblicke erlebten. Durch seine Kontakte nach Italien, zur Gemeinschaft und zu Politikern, wie Giulio Andreotti (Außenminister) und Enrico Berlinguer (Vorsitzender der Kommunistischen Partei Italiens), hat er grundlegend zur Verbesserung der Lage der Katholiken in Mosambik beigetragen.

Als Erzbischof von Beira war er Anfang der 90er Jahre mit Andrea Riccardi, Erzbischof Matteo Zuppi und Mario Raffaelli Vermittler bei den Verhandlungen zwischen der marxistischen Regierung und der Renamo-Guerilla, die am 4. Oktober 1992 in Rom zur Unterzeichnung des Friedensabkommens für Mosambik führten und dem Bürgerkrieg mit über einer Million Todesopfern ein Ende setzten.
Er war auch Vorsitzender der Mosambikanischen Bischofskonferenz und bei zwei Afrika-Synoden aktiv beteiligt. Sant'Egidio erinnert sich voll Zuneigung an die Jahre lange Freundschaft und die zahllosen Begegnungen im Zeichen des Evangeliums und des Friedens.

 

Frieden in Mosambik >>


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Mai 2017

More Youth, more peace: nächstes Treffen der Jugend für den Frieden in Barcelona #EuropeDay #festaEuropa

IT | ES | DE | CA
29 April 2017

Es ist unsere Aufgabe, füreinander zu beten und dabei Gott um das Geschenk des Friedens zu bitten

IT | ES | DE | FR | PT
26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | RU
18 April 2017
PARIS, FRANKREICH

Im Quai d’Orsay von Paris wurde ein Kooperationsabkommen zwischen Sant’Egidio und der französischen Regierung unterzeichnet

IT | DE | FR
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Deutsche Welle

Bundesregierung will Religionen stärker in die Pflicht nehmen

14 Mai 2017

Die "Uno von Trastevere" wirkt auch in Berlin

11 April 2017
Vatican Insider

Eta, Sant’Egidio: la consegna delle armi un punto di non ritorno nel processo di riconciliazione

8 April 2017
SIR

Colombia: trattativa di pace governo-Eln. La Bella (Sant’Egidio), “la strada è ancora lunga”

3 April 2017
Vatican Insider

La forza disarmata della pace

14 März 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Per una nuova cittadinanza globale. La conoscenza strumento di pace

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 Mai 2017 | NOVARA, ITALIEN

Preghiera per la pace con il vescovo armeno di Damasco Armash Nalbandian

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

Meeting: RELIGIONS and VIOLENCE

alle dokumente