Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
5 Mai 2016

Bei den Kindern von Burkina, die einen Namen haben möchten

Durch BRAVO bekommen "unsichtbare" Kinder eine Identität. Die Reportage des Corriere della Sera

 
druckversion

Heute findet sich im Corriere della Sera eine Reportage über die "unsichtbaren" Kinder von Burkina Faso, die nicht beim Einwohnermeldeamt registriert wurden und denen Sant'Egidio durch das BRAVO-Programm eine rechtliche Identität und ihre Rechte verschafft.

Ohne Registrierung beim Einwohnermeldeamt kann man keine Schule besuchen und auch keine Arbeit finden. Die Kampagne von Sant'Egidio hat das Schicksal von drei Millionen "Unsichtbaren" verändert.

OUAGADOUGOU - "Geht ihr weg, verlasst ihr uns? Vergesst meinen Namen nicht!" schreit der barfüßige Issa mit zerrissenen Jeans und einem verbleichten roten Hemd durch die starke Sonne, die das Leben dieser Gespensterkinder auf den staubigen Straßen von Ougadougou, der heruntergekommenen aber lebendigen Hauptstadt von Burkina Faso, verbrannt hat. Sie leben ohne Eltern, ohne Wohnung und ohne Namen. Viele von ihnen wurden nämlich nie beim Einwohnermeldeamt registriert: für den Staat wurden sie daher nie geboren, sie existieren einfach nicht.
Ohne dieses "Stück Papier" haben sie keine Rechte: Sie können an der Abschlussprüfung der Grundschule nicht teilnehmen, sie können keine geregelte Arbeit finden, keine Mikrokredit bekommen, kein anderes Land besuchen und auch nicht wählen. Sehr schnell werden sie zur Beute von kriminellen und terroristischen Gruppen. Gegen dieses Schicksal der Ausgrenzung kämpft die Gemeinschaft Sant'Egidio seit Jahren…
(der weitere Text bei corriere.it   IT)


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
8 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Tag des Gebetes und der Reflexion gegen den Menschenhandel

IT | ES | DE | FR | PT | RU
23 Dezember 2016
BURKINA FASO

Eine Auszeichnung für das BRAVO!-Programm zum Schutz der Kinderrechte in Burkina Faso

IT | ES | DE | FR | CA
27 Oktober 2016

Die interreligiösen Treffen "Durst nach Frieden" in Benin und Burkina Faso zum 30. Jahrestag des Geistes von Assisi

IT | ES | DE | HU
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
8 November 2011

Burkina Faso: Besuch des Ministers für Territorialverwaltung beim Fortbildungskurs für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
all news
• DRUCKEN
8 Februar 2017
Avvenire

La Giornata. Il Papa: ascoltiamo il grido dei bimbi schiavi. Basta con l'indifferenza

7 Februar 2017
FarodiRoma

Tratta degli esseri umani. Sant’Egidio: privilegiare i milioni di minori invisibili

29 Juni 2016
Avvenire

Il diritto di esistere comincia in bicicletta

3 Juni 2016
Sette: Magazine del Corriere della Sera

La primavera del Burkina Faso fiorisce sull'Ipad

15 Mai 2016
Corriere della Sera

L’esercito dei bambini fantasma: «Bravo!» darà loro un’identità

5 Mai 2016
Corriere della Sera

Tra i bambini del Burkina che vogliono avere un nome

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

NOUVEAU PROJET POUR L’ETAT CIVIL AU BURKINA FASO - DOCUMENT DE BASE

Mario Giro

Aidez-moi à exister. Colloque international sur l’état civil en Afrique. L’exemple du Burkina Faso. Mario Giro, Communauté de Sant'Egidio

Evelina Martelli

Aidez-moi à exister. Colloque international sur l’état civil en Afrique. L’exemple du Burkina Faso. Evelina Martelli, Communauté de Sant'Egidio

alle dokumente

VIDEO FOTOS
7:17
BRAVO! - La registrazione anagrafica allo stato civile in Burkina Faso - Comunità di Sant'Egidio

121 besuche

125 besuche

113 besuche

111 besuche

438 besuche
alle verwandten medien