Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
29 Mai 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Das Volk von Sant'Egidio aus verschiedenen Generationen und Völkern verbringt Tage der Erholung und des Interesses für die Welt

 
druckversion

Seit fast 30 Jahren verbringen alleinstehende ältere Menschen und Bewohner verschiedener Altenheime gemeinsame Tage der Erholung mit der Gemeinschaft Sant'Egidio. Alt und Jung erleben ganz konkret, wie schön es ist, wenn die Generationen zusammen sind. In diesem Jahr gab es etwas Neues: Viele Flüchtlinge und Neueuropäer, die sich in den vergangenen Monaten der Gemeinschaft angeschlossen haben und sich in der Freundschaft für ältere Menschen engagieren, waren dabei, denn im Urlaub ist immer die ganze Familie vereint.

Ausflüge, gemeinsame Zeit,
Gespräche und natürlich auch das tägliche Abendgebet, das die Grundlage für das Leben von Sant'Egidio ist, prägten die schönen und geschwisterlichen Tage. 
 
  Die Anwesenheit einiger Freunde aus Syrien, die wegen des schrecklichen Krieges ihre Heimat verlassen mussten, war Anlass, um von ihrer Heimat und dem Drama des Krieges und der Flucht von Millionen von Menschen zu sprechen. Das Treffen stieß auf große Aufmerksamkeit, vor allem weil viele ältere Menschen in ihrer Kindheit selbst Krieg, Bombardierungen und Flucht erlebt haben. Sie brachten ihr Mitgefühl und ihre Solidarität mit den neuen Freunden zum Ausdruck.

Das anschließende Gebet für den Frieden war daher von besonderer Intensität. Gerade der älteren Generation ist der Frieden ein wichtiges Anliegen, da sie die grausamen Auswirkungen von Krieg und Flucht nur allzu gut kennt.


Die Tage waren auch Anlass zur Hoffnung, dass Frieden möglich ist. Bei dem Treffen wurde über verschiedene Initiat
iven der Gemeinschaft gesprochen, vor allem über die Einrichtung der humanitären Korridore und die Solidarität mit den Flüchtlingen in verschiedenen Städten Deutschlands und vielen Ländern Europas.
 
"Hier sind alle gut zueinander", sagte eine ältere Freundin, und "so
viel wie hier in vier Tagen lache ich sonst das ganze Jahr nicht. Der Urlaub geht zwar vorüber, aber die Freude und die Freunschaft bleiben das ganze Jahr bestehen!


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
18 Juli 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls – ein Friedensfest, das Grenzen überwindet

IT | EN | ES | DE | PT | CA
10 Juli 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Sommer der Solidarität – die Freundschaft kennt keine Grenzen

24 Juni 2017
MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Sommer der Solidarität: Jung und alt zusammen - die Familie von Sant'Egidio

2 Juni 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

30 Jahre Freundschaft im Altenheim St. Nikolaus – eine treue Freundschaft, die niemals aufhört

24 Mai 2017

Sant’Egidio und die deutsche Regierung unterzeichnen ein Abkommen über eine engere Zusammenarbeit zu den Themen Frieden und Armutsbekämpfung

IT | ES | DE | FR | CA
11 Juli 2011

Alte Menschen in Neapel: Nicht nur ein Notfall und eine Krise. Innovativer Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für Neapel und den Süden

IT | ES | DE | CA
all news
• DRUCKEN
8 Juli 2017
Il Mattino di Padova

La cura degli anziani in 26 appuntamenti

8 Juli 2017
La Nazione

Sant'Egidio: Cocomerate e scuole gratuite

20 Juni 2017
Sonntagsblatt

Gemeinschaft genießen

14 Juni 2017
La Vanguardia

La soledad mata a más ancianos que el calor

17 April 2017
Sueddeutsche Zeitung

Vor ungefähr 100 Wochen

26 April 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi e la cancelliera: ''Curiosa, ammira il Papa e dice: voi cosa vi aspettate da me?''

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

326 besuche

288 besuche

322 besuche
alle verwandten medien