Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
29 Mai 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Das Volk von Sant'Egidio aus verschiedenen Generationen und Völkern verbringt Tage der Erholung und des Interesses für die Welt

 
druckversion

Seit fast 30 Jahren verbringen alleinstehende ältere Menschen und Bewohner verschiedener Altenheime gemeinsame Tage der Erholung mit der Gemeinschaft Sant'Egidio. Alt und Jung erleben ganz konkret, wie schön es ist, wenn die Generationen zusammen sind. In diesem Jahr gab es etwas Neues: Viele Flüchtlinge und Neueuropäer, die sich in den vergangenen Monaten der Gemeinschaft angeschlossen haben und sich in der Freundschaft für ältere Menschen engagieren, waren dabei, denn im Urlaub ist immer die ganze Familie vereint.

Ausflüge, gemeinsame Zeit,
Gespräche und natürlich auch das tägliche Abendgebet, das die Grundlage für das Leben von Sant'Egidio ist, prägten die schönen und geschwisterlichen Tage. 
 
  Die Anwesenheit einiger Freunde aus Syrien, die wegen des schrecklichen Krieges ihre Heimat verlassen mussten, war Anlass, um von ihrer Heimat und dem Drama des Krieges und der Flucht von Millionen von Menschen zu sprechen. Das Treffen stieß auf große Aufmerksamkeit, vor allem weil viele ältere Menschen in ihrer Kindheit selbst Krieg, Bombardierungen und Flucht erlebt haben. Sie brachten ihr Mitgefühl und ihre Solidarität mit den neuen Freunden zum Ausdruck.

Das anschließende Gebet für den Frieden war daher von besonderer Intensität. Gerade der älteren Generation ist der Frieden ein wichtiges Anliegen, da sie die grausamen Auswirkungen von Krieg und Flucht nur allzu gut kennt.


Die Tage waren auch Anlass zur Hoffnung, dass Frieden möglich ist. Bei dem Treffen wurde über verschiedene Initiat
iven der Gemeinschaft gesprochen, vor allem über die Einrichtung der humanitären Korridore und die Solidarität mit den Flüchtlingen in verschiedenen Städten Deutschlands und vielen Ländern Europas.
 
"Hier sind alle gut zueinander", sagte eine ältere Freundin, und "so
viel wie hier in vier Tagen lache ich sonst das ganze Jahr nicht. Der Urlaub geht zwar vorüber, aber die Freude und die Freunschaft bleiben das ganze Jahr bestehen!


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
21 Dezember 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

Gedenken an die Opfer und Gebet für den Frieden auf der Welt

7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | HU
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"

IT | DE | HU
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

29 November 2016

Zum 75. Jahrtag der Deportation der Juden aus Unterfranken zieht ein langer Gedenkzug mit Lichtern durch die Fußgängerzone

all news
• DRUCKEN
2 Februar 2017
Il Secolo XIX

Gli anziani siano un'opportunità, non un problema

21 Dezember 2016
Radio Vaticana

Sisma: anziani, protocollo tra Sant'Egidio e Comune di Amatrice

20 Dezember 2016
SIR

Terremoto: Comunità Sant’Egidio, firmato protocollo a sostegno anziani

5 Dezember 2016
Corriere della Sera

La chiave sotto una campana di vetro. Misteriose opere di artisti disabili

30 November 2016
Main-Post

Dem Vergessen könnte das Morden folgen

29 November 2016
Volksblatt

Erinnerung an Deportation jüdischer Würzburger vor 75 Jahren - Warnungen vor aktuellen Entwicklungen

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente
• BÜCHER

La fuerza de los años





Ediciones Sígueme

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

296 besuche

273 besuche

298 besuche

306 besuche

295 besuche
alle verwandten medien