Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
29 Mai 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Das Volk von Sant'Egidio aus verschiedenen Generationen und Völkern verbringt Tage der Erholung und des Interesses für die Welt

 
druckversion

Seit fast 30 Jahren verbringen alleinstehende ältere Menschen und Bewohner verschiedener Altenheime gemeinsame Tage der Erholung mit der Gemeinschaft Sant'Egidio. Alt und Jung erleben ganz konkret, wie schön es ist, wenn die Generationen zusammen sind. In diesem Jahr gab es etwas Neues: Viele Flüchtlinge und Neueuropäer, die sich in den vergangenen Monaten der Gemeinschaft angeschlossen haben und sich in der Freundschaft für ältere Menschen engagieren, waren dabei, denn im Urlaub ist immer die ganze Familie vereint.

Ausflüge, gemeinsame Zeit,
Gespräche und natürlich auch das tägliche Abendgebet, das die Grundlage für das Leben von Sant'Egidio ist, prägten die schönen und geschwisterlichen Tage. 
 
  Die Anwesenheit einiger Freunde aus Syrien, die wegen des schrecklichen Krieges ihre Heimat verlassen mussten, war Anlass, um von ihrer Heimat und dem Drama des Krieges und der Flucht von Millionen von Menschen zu sprechen. Das Treffen stieß auf große Aufmerksamkeit, vor allem weil viele ältere Menschen in ihrer Kindheit selbst Krieg, Bombardierungen und Flucht erlebt haben. Sie brachten ihr Mitgefühl und ihre Solidarität mit den neuen Freunden zum Ausdruck.

Das anschließende Gebet für den Frieden war daher von besonderer Intensität. Gerade der älteren Generation ist der Frieden ein wichtiges Anliegen, da sie die grausamen Auswirkungen von Krieg und Flucht nur allzu gut kennt.


Die Tage waren auch Anlass zur Hoffnung, dass Frieden möglich ist. Bei dem Treffen wurde über verschiedene Initiat
iven der Gemeinschaft gesprochen, vor allem über die Einrichtung der humanitären Korridore und die Solidarität mit den Flüchtlingen in verschiedenen Städten Deutschlands und vielen Ländern Europas.
 
"Hier sind alle gut zueinander", sagte eine ältere Freundin, und "so
viel wie hier in vier Tagen lache ich sonst das ganze Jahr nicht. Der Urlaub geht zwar vorüber, aber die Freude und die Freunschaft bleiben das ganze Jahr bestehen!


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Mai 2017

Sant’Egidio und die deutsche Regierung unterzeichnen ein Abkommen über eine engere Zusammenarbeit zu den Themen Frieden und Armutsbekämpfung

IT | DE
24 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Delegation von Sant’Egidio bei der Konferenz „Friedensverantwortung der Religionen“ im Auswärtigen Amt

20 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries übergibt DREAM den German Global Health Award

IT | ES | DE | FR | PT | CA
5 Mai 2017
SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Endlich raus aus dem Heim, ein besonderer Urlaub für die alten Menschen in El Salvador

IT | ES | DE | PT | RU
3 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Andrea Riccardi beim Abendgebet

1 Mai 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Festgottesdienst mit den Armen und Freunden der Gemeinschaft

all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Deutsche Welle

Bundesregierung will Religionen stärker in die Pflicht nehmen

19 Mai 2017
Tagespost

G-20: Sant'Egidio erhält Preis für Kampf gegen Aids

19 Mai 2017
Corriere del Mezzogiorno

Sant'Egidio, inaugurato un centro per gli anziani

17 Mai 2017
La Stampa

Una "rete" protegge duemila anziani

16 Mai 2017
SIR

Solidarietà: Comunità Sant’Egidio Napoli, giovedì s’inaugura un Centro per anziani

30 April 2017
Vatican Insider

Primo maggio, Sant'Egidio: pranzo e festa con i poveri

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Mai 2017 | NEAPEL, ITALIEN

A Napoli con Enel Cuore si inaugura il Fondaco della solidarietà

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

278 besuche

302 besuche

309 besuche
alle verwandten medien