Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
10 August 2016

Die Gemeinschaft Sant’Egidio fordert erneut und eindringlich einen Waffenstillstand für die Stadt Aleppo

 
druckversion

Aleppo ist am Ende. Ein politisches Abkommen der Parteien scheint in die Ferne gerückt zu sein. Die Appelle der UNO für einen humanitären Waffenstillstand finden bisher kein Gehör. Aleppo ist ein Symbol für eine Stadt des Zusammenlebens der Kulturen und Religionen und erlebt den schrecklichsten Augenblick seiner Geschichte. Die kämpfenden Parteien verzichten auf keine, auch nicht auf entsetzliche Mittel, um den Sieg zu erringen, der seit fünf Jahren für niemanden möglich ist.

Ein sofortiger Waffenstillstand ist notwendig, um die Bewohner aus der Belagerung zu befreien, die sie und vor allem die Schwachen, Kinder und Kranken tötet. Die Bevölkerung muss Vorrang genießen, der es mittlerweile an allem mangelt.

Neulich hat Andrea Riccardi geschrieben: „Die Geschichte wird für die vielen Toten und die große Zerstörung Rechenschaft fordern. Einhalt muss geboten werden, bis noch ein wenig Hoffnung und Leben in Aleppo vorhanden ist.“ Wir dürfen Aleppo nicht vor unseren Augen sterben lassen. 

 

Der Appell von Andrea Riccardi für Aleppo auf dem BLOG von Huffington Post:


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
30 Januar 2017
ROM, ITALIEN

Durch die #corridoiumanitari (humanitären Korridore) sind 540 Flüchtlinge aus Syrien in Sicherheit gebracht worden! Vielen Dank allen, die den Traum verwirklicht haben!

IT | EN | ES | DE | FR | PT | RU
28 Januar 2017

Flüchtlinge, humanitäre Korridore: Ankunft weiterer 40 Flüchtlinge am Montag in Fiumicino

IT | DE | FR
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
22 Dezember 2011

Andrea Riccardi - Internationaler Pressespiegel

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
21 Februar 2017
Avvenire

Lo storico. Andrea Riccardi: «Il Mediterraneo? È introverso»

19 Februar 2017
Notizie Italia News

I 4000 numeri della "Civiltà Cattolica": una rivista di frontiera, una fede che si fa cultura e discernimento

18 Februar 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il manifesto di Bergoglio, la saldatura (e l’incontro) con Bauman

18 Februar 2017
SIR

La Civiltà Cattolica: fascicolo numero 4000. Gli interventi di Fattorini, Riccardi e Amato

17 Februar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Bisogna creare una macchina europea più rapida e un'altra che gira a velocità diversa

16 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Qualcosa si muove nel mondo dell'Islam

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

Periferias





San Pablo

Périphéries





Editions du Cerf
alle bücher

FOTOS

1394 besuche

1340 besuche

1362 besuche

1286 besuche

1209 besuche
alle verwandten medien