Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
3 Oktober 2016 | MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

München - die größte Heilige Pforte öffnet sich zum Jubiläum der Barmherzigkeit

 
druckversion

Es war eine besondere Schar, die sich am vergangenen Freitag, den 30. September, vor der Herz Jesu Kirche in München versammelt hatte. Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten, Bewohner von Altenheimen, Menschen ohne Wohnsitz, Kinder, Frauen und Männer aus Afrika und dem Nahen Osten, Münchner aus verschiedenen Pfarreien, sie alle trafen sich, auf Einladung der Gemeinschaft Sant' Egidio zur Feier des Jubiläums der Barmherzigkeit. Das Jahr der Barmherzigkeit hatte Papst Franziskus im Dezember 2015 ausgerufen, um in besonderer Weise auf die dringliche Situation vieler Menschen in der Welt aufmerksam zu machen.

Und so öffnete sich nach der Begrüßung durch Ursula Kalb von der Gemeinschaft Sant' Egidio die größte Heilige Pforte der Welt vor den Augen Hunderter Menschen. Es hatte etwas Erhebendes, die sich langsam öffnenden beiden riesigen Tore von Herz Jesu zu verfolgen. In der halbtransparenten Oberfläche spiegelte sich die Sonne wider, die eingeprägten Symbole weisen auf Leiden und Auferstehung Jesu als prägende Wirklichkeiten des menschlichen Lebens hin. Während sich die Tore langsam öffneten, berührten die Worte von Papst Franziskus aus dem Gebet zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit in besonderer Weise: "Herr Jesus Christus, du hast uns gelehrt, barmherzig zu sein wie der himmlische Vater, und uns gesagt, wer dich sieht, sieht ihn. Zeig uns dein Angesicht, und wir werden Heil finden."
Dekan David Theil, Pfarrer Hof von Herz Jesu und weitere Priester standen bereit, um jeden einzelnen zu segnen, bevor er durch die Heilige Pforte schritt.
Alle wurden eingeladen, durch die Heilige Pforte zu gehen mit den Worten: "Lasst uns durch die Heilige Pforte ziehen, um die Barmherzigkeit unseres Vaters im Himmel zu empfangen und so zu Boten seiner Barmherzigkeit für die Menschen in der Welt zu werden."

 

In einer Zeit, in der unsere Gesellschaft darüber diskutiert, welche Werte für sie angesichts weltweiter Probleme zum zentralen Kern ihres Selbstverständnisses gehören, lud die Gemeinschaft Sant'Egidio dazu ein, sich über die Barmherzigkeit Gottes Gedanken zu machen. Die Barmherzigkeit Gottes besteht zunächst darin, dass jeder Mensch von Gott erwartet und geliebt wird. Diese Botschaft nicht nur bei sich zu behalten, sondern sie als lebendiges Zeichen weiterzutragen und Armen, Unterdrückten und Leidenden durch Wort und Tat zu verkünden, ist direkter Auftrag aus dieser Erfahrung.

Dekan Theil betonte in seiner Predigt während des feierlichen Gottesdienstes, wie wichtig es wäre, Gott in erster Linie als den barmherzigen Gott kennen zu lernen und dass diese Botschaft der Barmherzigkeit jeden Menschen erreichen solle, vor allem die, die der Barmherzigkeit am meisten bedürfen. Und tatsächlich war in der Kirche dieses bunte Volk versammelt, Kinder, alleinstehende Mütter auf der Flucht, Menschen mit körperlichen Gebrechen, Familien, vom Leben Enttäuschte und Einsame sowie zahlreiche Männer und Frauen aus verschiedensten Nationen um dieses befreiende Geschenk Gottes gemeinsam zu empfangen.  
Dieses Jubiläum der Barmherzigkeit hat alle ermutigt, gestärkt und mit großer Freude erfüllt. "Vielleicht wäre unsere Welt tatsächlich ganz anders", sagte ein Teilnehmer, wenn jeder ein bisschen weniger an sich selbst und ein bisschen mehr für die anderen da wäre.


Rückfragen an: Ursula Kalb; Tel.: 0173/315 01 34; E-Mail: [email protected]


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
30 November 2016
STUTTGART, DEUTSCHLAND

Kundgebung zum Aktionstag "Städte für das Leben"

29 November 2016

Zum 75. Jahrtag der Deportation der Juden aus Unterfranken zieht ein langer Gedenkzug mit Lichtern durch die Fußgängerzone

26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
18 November 2016
MANAGUA, NICARAGUA

In Managua ziehen Alte und Junge durch die heilige Pforte

IT | ES | DE | CA
17 November 2016
BENIN

In Benin mit den Armen und Aussätzigen am Ende des Jubiläums der Barmherzigkeit

IT | ES | DE
all news
• DRUCKEN
30 November 2016
Main-Post

Dem Vergessen könnte das Morden folgen

29 November 2016
Volksblatt

Erinnerung an Deportation jüdischer Würzburger vor 75 Jahren - Warnungen vor aktuellen Entwicklungen

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

17 November 2016
Notizie Italia News

Dati: Periferie e centro, un Giubileo tra misericordia diffusa e riscoperta del cuore

13 November 2016
Avvenire - Ed. Milano

I clochard alla Porta Santa «Nessuno è buono da solo»

10 November 2016
Kirchenzeitung Köln

Besondere Gäste

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
10 Dezember 2016 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

28 November 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

GEDENKEN AN DIE DEPORTATION DER JUDEN AUS WÜRZBURG

26 November 2016

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Per un mondo senza razzismo – per un mondo senza violenza

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015





Echter Verlag

Das Wort Gottes jeden Tag 2013/2014





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

303 besuche

288 besuche

275 besuche

266 besuche

276 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri