Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Oktober 2017 | BISSAU, GUINEA-BISSAU

Wenn es keine Schule gibt – alle #allascuoladellapace! (#indieSchuledesFriedens)

 
druckversion

Was kann man tun, wenn nur eine geringe Zahl von Kindern die Regelschule besucht wie in Guinea Bissau? Wenn die meisten eine Privatschule bezahlen müssen, um lesen und schreiben zu lernen? Wenn sie das aber nicht bezahlen können? Das ist wirklich ein „Bildungsnotstand“.

Daher hat die Schule des Friedens von Sant’Egidio in Bissau schon seit einigen Monaten entschieden, zur „Schule zu werden, die nicht existiert”: von Montag bis Freitag wird vier Stunden am Tag kostenloser Unterricht erteilt.
Die Lehrer sind Studenten der Gemeinschaft, die als Ehrenamtliche unentgeltlich in ihrer Freizeit Unterricht erteilen.

Das Schulmaterial wird durch die Solidarität der Schulen des Friedens in Rom finanziert, die Hefte, Stifte und Bücher gesammelt und verschickt haben.
Hier wird die Schule des Friedens in drei Vierteln am Stadtrand von Bissau durchgeführt. Es sind sehr arme Viertel mit vielen Problemen, wo die Kinder in der Gefahr leben, Opfer von Menschenhändlern oder kriminellen Gruppen zu werden. Die Mädchen sind Kandidatinnen für Mädchenbräute.

Die Kinderrechte in Guinea Bissau werden oft verletzt. Es handelt sich um Genitalverstümmelung, Kinderarbeit und Ausgrenzung, sodass sie von Betteln und Unterstützung leben müssen. Die Gemeinschaft hat immer an die Bedeutung der Bildung geglaubt als machtvolle Waffen gegen die Gewalt gegen Minderjährige. Daher hat sie eine Vereinbarung mit einigen Schulen getroffen, sodass schon im vergangenen Schuljahr eine erste Gruppe von Schülern der Schule des Friedens von Bissau die Prüfungen ablegen konnte und ein Zeugnis erhalten hat. Das wird fortgesetzt. Eine Anerkennung der Schule des Friedens durch das Bildungsministerium ist im Gange.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
8 Juli 2011

Garoua (Kamerun): In der Schule des Friedens lernt man Solidarität mit den Armen. Ein Besuch bei vernachlässigten Kindern im städtischen Kinderheim

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
24 Oktober 2009

Buenos Aires (Argentinen): Fest der Bewegung Land des Regenbogens: "Die Gesichter der Freundschaft"

IT | ES | DE | FR | NL | RU
30 Juni 2009

Djicoroni (Mali) – Das Fest vom Land des Regenbogens überwindet die Mauer, die das Stadtviertel vom „Dorf der Aussätzigen“ trennt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | ID
13 Juni 2009

In Bari fand am 5. Juni die erste Kundgebung „Die Farben der Freundschaft“ vom Land des Regenbogens statt.

IT | DE | PT | NL
all news
• DRUCKEN
21 August 2017
La Repubblica - Ed. Roma

A Rocca di Papa l'estate di studio per i bambini rom

7 März 2016
Corriere di Novara

Una marcia della pace con oltre 2mila bambini delle scuole novaresi

25 Februar 2015
La Stampa

Oggi c'è la marcia dei 400. "Bimbi islamici e cristiani insieme per chiedere pace"

11 November 2014
Regió7

La Comunitat de Sant Egidi comença a recollir joguines

12 Oktober 2014
Il Mattino

Rione Ferrovia (Benevento), nasce la prima "Scuola della Pace"

7 Februar 2014
La Nazione

Scuola della Pace alla scoperta del Tempio

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
23 November 2017 | NEAPEL, ITALIEN

Napoli: presentazione del libro ''Alla Scuola della Pace''

30 Oktober 2017

Presentazione del libro Alla Scuola della Pace. Educare i bambini in un mondo globale

Alle sitzungen des gebets für den frieden

FOTOS

1228 besuche

1137 besuche

1184 besuche

1084 besuche

1175 besuche
alle verwandten medien