Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - die gesc...ndschaft kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Die Geschichte einer Freundschaft


 
druckversion

DIE GESCHICHTE EINER FREUNDSCHAFT

Roma - 1973 Die Freundschaft mit den alten Menschen, die 1972 begann, wurde im Laufe der Jahre fortgesetzt und blieb dabei den Personen und ihren Problemen treu.

Diese Freundschaft war der Weg, der uns dazu geführt hat, tief in die Welt der alten Menschen einzudringen..

 

Die ersten unserer alten Freunde trafen wir in den Außenvierteln Roms, in Primavalle und Garbatella, und sofort danach in Trastevere, im alten Stadtkern, als sich die alten Türen des Klosters Sant'Egidio wieder für das Abendgebet der Gemeinschaft auftaten. Die alten Menschen waren die ersten, die sich bei uns blicken ließen und an dem Abendgebet teilnahmen. Damals waren wir alle noch sehr jung, Studenten oder Schüler. Wir wussten kaum etwas von den alten Menschen, und wir spürten auch nicht, dass in unserer Gesellschaft ein tiefer Wandel stattfand, den man einige Jahrzehnte später als eine demographische Revolution bezeichnete. Eine Wahrnehmung brachte uns dazu, uns für die alten Menschen zu interessieren: sie waren krank vor Einsamkeit und baten um Gesellschaft und Unterstützung. Es entstand sofort eine Sympathie für diese Menschen und eine Syntonie mit ihren Problemen. Mit Filomena, Venere, Paolina, Nello und vielen anderen haben wir einen wichtigen Teil unserer Geschichte als christliche Gemeinschaft geschrieben. Sant'Egidio hat mit den alten Menschen einen "Bund" geschlossen, der in der Geschichte der Freundschaft mit diesen konkreten Personen wuchs.

Roma - 1974

Wir entdeckten, dass Freundschaft zwischen den Generationen möglich ist, auch wenn Geschmack, Kultur und die Art sich auszudrücken uns sehr unterschieden. Wir konnten ihnen das Wertvollste anbieten, das wir hatten: die Geschwisterlichkeit. Wie Freunde konnten wir ihnen helfen, sie verstehen, ihnen zuhören und ihnen Stütze sein.

Die älteren Menschen


RELATED NEWS
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit


Aufruf zu einer Kultur der Aufmerksamkeit, nachdem eine 91jährige alte Frau zwei Jahre tot in der Wohnung lag
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC


Dokumentation des britischen Fernsehens über die Begleitung von alten Menschen und Obdachlosen in London durch die Gemeinschaft Sant'Egidio
IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | HU
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"


Kunstwerke von Menschen mit Behinderung aus der Kunstwerkstatt der Gemeinschaft werden in der ‚EX[de]PO' in Ostia gezeigt. Thema in diesem Jahr ist das Leben der alten Menschen.
IT | DE | HU
18 November 2016
MANAGUA, NICARAGUA

In Managua ziehen Alte und Junge durch die heilige Pforte

IT | ES | DE | CA
16 November 2016
BEIRA, MOZAMBIQUE

Das Jubiläum der Barmherzigkeit in der afrikanischen Peripherie - das Gebet von Sant'Egidio mit den alten Menschen von Nhangau

IT | ES | DE | PT
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova
Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri
10 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera
Andrea Riccardi: La sfida dei prossimi anni? Non considerare i vecchi sopravvissuti residuali
10 März 2017
Notizie Italia News
Reinventare la vecchiaia
8 März 2017
ASCA
Comunità di Sant’Egidio celebra 8 marzo con anziane e immigrate
8 März 2017
La Repubblica - Ed. Roma
Roma, Lidia e Pauline, storie di donne e di battaglie
alle presse-