Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - die gesc...ndschaft kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Die Geschichte einer Freundschaft


 
druckversion

DIE GESCHICHTE EINER FREUNDSCHAFT

Roma - 1973 Die Freundschaft mit den alten Menschen, die 1972 begann, wurde im Laufe der Jahre fortgesetzt und blieb dabei den Personen und ihren Problemen treu.

Diese Freundschaft war der Weg, der uns dazu geführt hat, tief in die Welt der alten Menschen einzudringen..

 

Die ersten unserer alten Freunde trafen wir in den Außenvierteln Roms, in Primavalle und Garbatella, und sofort danach in Trastevere, im alten Stadtkern, als sich die alten Türen des Klosters Sant'Egidio wieder für das Abendgebet der Gemeinschaft auftaten. Die alten Menschen waren die ersten, die sich bei uns blicken ließen und an dem Abendgebet teilnahmen. Damals waren wir alle noch sehr jung, Studenten oder Schüler. Wir wussten kaum etwas von den alten Menschen, und wir spürten auch nicht, dass in unserer Gesellschaft ein tiefer Wandel stattfand, den man einige Jahrzehnte später als eine demographische Revolution bezeichnete. Eine Wahrnehmung brachte uns dazu, uns für die alten Menschen zu interessieren: sie waren krank vor Einsamkeit und baten um Gesellschaft und Unterstützung. Es entstand sofort eine Sympathie für diese Menschen und eine Syntonie mit ihren Problemen. Mit Filomena, Venere, Paolina, Nello und vielen anderen haben wir einen wichtigen Teil unserer Geschichte als christliche Gemeinschaft geschrieben. Sant'Egidio hat mit den alten Menschen einen "Bund" geschlossen, der in der Geschichte der Freundschaft mit diesen konkreten Personen wuchs.

Roma - 1974

Wir entdeckten, dass Freundschaft zwischen den Generationen möglich ist, auch wenn Geschmack, Kultur und die Art sich auszudrücken uns sehr unterschieden. Wir konnten ihnen das Wertvollste anbieten, das wir hatten: die Geschwisterlichkeit. Wie Freunde konnten wir ihnen helfen, sie verstehen, ihnen zuhören und ihnen Stütze sein.

Die älteren Menschen


RELATED NEWS
11 Juli 2011

Alte Menschen in Neapel: Nicht nur ein Notfall und eine Krise. Innovativer Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für Neapel und den Süden

IT | ES | DE | CA
7 Juli 2011

Moyo (Uganda): Lebensmittel, Wohnungen … und eine Ziege, um das Leben der alten Menschen zu verbessern

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
5 Juli 2011

Das Leben der alten Menschen in Afrika: kostenlose Arztbesuche für arme alte Menschen in Douala, Kamerun

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
1 Juli 2011

Kiew (Ukraine): Urlaub mit den alten Menschen, um zu sagen, dass ein langes Leben für alle wertvoll ist

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
16 Mai 2011

Kiew (Ukraine) - Der 9. Mai, das Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs, wird in Kiew zum Fest der Solidarität unter den Generationen

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU | UK
9 Mai 2011

Die Freundschaft ist eine Auferstehung für das Leben der alten Menschen in Tansania

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
17 August 2017
Gazzetta di Parma
Anziani, in compagnia è meglio
14 August 2017
La Gazzetta di Parma
Anziani a tavola alla Comunità di Sant'Egidio
14 August 2017
Vatican Insider
Ferragosto, Sant’Egidio: si fa festa con rifugiati, anziani, rom e senza dimora
10 August 2017
La Repubblica
Le città della cura
3 August 2017
Radio Vaticana - Francese
Canicule en Italie: Sant'Egidio appelle à prendre soin des plus fragiles
alle presse-