Gemeinschaft Sant'Egidio - Neapel 2007 - Für eine Welt ohne Gewalt - Religionen und Kulturen im Dialog Gemeinschaft Sant'Egidio - Neapel 2007 - Für eine Welt ohne Gewalt - Religionen und Kulturen im Dialog

Dienstag 23. Oktober 2007

 VIDEO DER SCHLUSSZEREMONIE play>>

Schlusszeremonie

17.30 Uhr

Friedensgebete


Die Christen versammeln sich in der Kirche San Francesco di Paola.






Die anderen religiösen Gemeinschaften versammeln sich in verschiedenen Sälen in Palazzo Reale.
19.00 Uhr

Friedensprozession

Unter Glockengeläut gehen die Christen zum Palazzo Reale und treffen dort auf die Vertreter der anderen Religionen.

Gemeinsamer Zug

Alle Religionsvertreter, Politiker und das Volk ziehen zur Piazza del Plebiscito

19.30 Uhr

Schlusszeremonie

in Anwesenheit des Präsidenten der Republik Italien Giorgio Napolitano

Crescenzio Sepe
Erzbischof von Neapel

Francais  English  Italiano  

Andrea Riccardi
Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio

Francais  English  Italiano  

S.S. Bartholomaios I
Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel

Francais  English 

Giorgio Napolitano
Präsident der Republik Italien

Francais  English 

Schweigeminute im Gedenken an die Opfer des Krieges, des Terrors und jeder Gewalt

Verlesung des FRIEDENSAPPELLS 2007

Die Religionsoberhäupter übergeben den Appell Kindern verschiedener Nationalitäten die vom Platz auf die Bühne kommen..
Die Kinder übergeben im Namen aller Generationen den Appell an die Botschafter und Politiker, die die Völker der ganzen Welt repräsentieren.

Entzünden der Kerzen und Unterzeichnung des Friedensappells 2007 durch die Vertreter der Religionen

Die Zeremonie schließt mit dem FRIEDENSGRUSS