Comunità di S.Egidio

PATENSCHAFTEN


Patenschaften

 

Einige Beispiele:

Mosambik

Ukraine

 

Andere Initiativen:

Stipendien

zurück zu:

Kinder und Jugendliche

Solidarität

Homepage

 

 

 

verantwortlich:
Adriana Gulotta

Seit September 1998 hat die Gemeinschaft Sant'Egidio ein Patenschaftsprogramm begonnen.

Was ist eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist ein Zeichen von gelebter Solidarität mit Kindern und Jugendlichen in den ärmeren Ländern. Für ihre Familien bedeutet eine Patenschaft eine wirtschaftliche Hilfe, um die Grundversorgung, Bildung sowie medizinische Behandlung sicherzustellen.
Die Patenschaft versetzt die Familie in die Lage, sich um ihre Kinder kümmern zu können und den notwendigen Unterhalt für das Aufwachsen der Kinder aufbringen zu können. Dadurch wird verhindert, dass die Familie unter dem Druck der wirtschaftlichen Schwierigkeiten auseinander fällt.
Seit September 1998 hat die Gemeinschaft Sant'Egidio ein Patenschaftsprogramm begonnen. Es wurde ein Sekretariat eingerichtet, das sich um die Unterstützung der Kinder kümmert.

Wie kann man helfen?

Das Programm beinhaltet zwei Arten von Patenschaften:
FÜR EINZELNE KINDER ODER FÜR KINDERGRUPPEN.

Die Patenschaft für ein einzelnes Kind kann verschiedene Aspekte seines Lebens umfassen:

schulische Unterstützung des Kindes

vollständige Unterstützung eines Kindes (Schule, Ernährung und medizinische Behandlung)

vollständige Unterstützung des Kindes und wirtschaftliche Hilfe für die ganze Familie.


Die Patenschaft für eine Kindergruppe ist für Kinder einer Schulklasse oder einer Einrichtung gedacht. Möglichkeiten sind:

finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Schulmaterialien einer Klasse

schulische und medizinische Unterstützung von Kindern, die in einer Einrichtung leben.

 

Wer sind die Patenkinder?

Es sind Kinder aus schwierigen Verhältnissen, denen aus verschiedensten Gründen von ihren Familien nicht geholfen werden kann. Darum brauchen sie eine Patenfamilie die, zumindest aus der Entfernung, ihnen die Möglichkeit gibt, gesichert aufwachsen zu können, medizinisch behandelt zu werden, zu lernen und sich so in die Gesellschaft einzugliedern.

Kann ich mein Patenkind kennen lernen?

Ja, selbstverständlich. Wenn Sie es wünschen, gibt es die Möglichkeit zum Austausch von Briefen, Bildern und Fotos mit dem Patenkind.
Darüber hinaus ist es möglich, das Kind in seinem Heimatland zu besuchen oder die Kindergruppe (Schule, Heim), die von Ihnen unterstützt wird, kennen zu lernen. Unsere Bezugspersonen im Land werden die Begegnung und den Kontakt unterstützen.

Wie lange bleibt eine Patenschaft bestehen?

Die Patenschaft ist von unbegrenzter Dauer. In diesem Sinne ist die Patenschaft wie eine Adoption: sie kann bestehen bleiben bis das Kind erwachsen geworden ist und in der Lage ist selbst seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Dennoch ist es jederzeit möglich, von der Patenschaft zurückzutreten. Es genügt, drei Monate vor Beendigung der Patenschaft eine Nachricht zu senden, damit das Kind einem anderen Paten anvertraut werden kann.

Was muss ich tun?

Eine Patenschaft zu beginnen, ist ganz einfach. Zunächst

- können Sie ausführlicheres Material über die verschiedenen Arten von Patenschaften anfordern
- wählen Sie die Art von Patenschaft aus, die Ihnen zusagt
- füllen Sie das Anmeldeformular aus
- unterzeichnen Sie es und senden Sie es per Post zur

Comunità di Sant'Egidio
Adozioni a distanza
Piazza S. Egidio 3/a
I-00153 Roma

Oder per Fax: 0931-3229439

Wir werden Ihnen Material über die gewünschte Patenschaft zusenden. Wenn es sich um eine Patenschaft für ein einzelnes Kind handelt, erhalten Sie eine Fotografie des Kindes, seine persönlichen Daten und erste Informationen. Wenn es eine Patenschaft für eine Kindergruppe ist, erhalten Sie ein Foto der Klasse oder Kindergruppe, für die Sie die Patenschaft übernommen haben und diesbezügliche Informationen. Sie erhalten einen kurzen Abriss der Lebensbedingungen des Herkunftslandes Ihres Kindes.

Nun können Sie die Beiträge regelmäßig überweisen. Geben Sie bitte auf dem Überweisungsträger (Dauerauftrag) den Namen des Kindes oder der Einrichtung, die Sie unterstützen, an.

Welche Informationen erhalte ich?

Halbjährlich werden Sie einen aktuellen Bericht mit Informationen über Ihr Kind oder die Kindergruppe erhalten. Außerdem erhalten Sie eine Bescheinigung über die Beiträge und deren Verwendung.

Jedes Jahr erhalten Sie ein neues Foto des Kindes, um persönlich sein Aufwachsen mitverfolgen zu können.

Welche Kosten entstehen für eine Patenschaft?

Die Kosten sind je nach Art der Patenschaft und je nach Land unterschiedlich.
Im folgenden führen wir die monatlichen Beiträge auf, die man aber auch nur einmal jährlich oder in anderen zeitlichen Abständen je nach Absprache überweisen kann.

ELFENBEINKÜSTE
Persönliche Schulpatenschaft: 7,75 Euro
Persönliche Patenschaft: 23, 24 Euro
Unterstützung der ganzen Familie: 33, 57 Euro
Patenschaft für Gruppe oder Klasse: 13,00 Euro

UKRAINE
Persönliche Patenschaft: 26,00 Euro
Patenschaft für Gruppe oder Klasse: 13,00 Euro

KAMBODSCHA
Persönliche Patenschaft: 26,00 Euro

Alle anderen Länder
Persönliche Patenschaft: 26,00 Euro

Sind die überwiesenen Beträge steuerlich absetzbar?

Ja, Sie erhalten nach dem Jahresabschluss eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung.

 

REPORTAGE  MOSAMBIK

 

 

Für eine Patenschaft kann man sich an folgende Adresse wenden:

Segreteria delle
adozioni a distanza
Comunità di Sant'Egidio
lun-gio h.9,30-13
Tel. 06.5814217

oder über e-mail

Bis heute wurden etwa 3200 Patenschaften verwirklicht. Die Kinder stammen aus
 
Ägypten,
Albanien,
Argentinien
Bolivien
Brasilien
Elfenbeinküste,
El Salvador,
Georgien,
Guatemala,
Guinea Conakry,
Haiti,
Indonesien,
Kambodscha,
Kamerun,
Kolumbien,
Kongo,
Madagaskar,
Mosambik,
Uganda,
Ukraine,
Vietnam.















[email protected]