Die sozialen Aktivitäten der Gemeinschaft Sant'Egidio erfolgen in ehrenamtlicher Arbeit. Sie werden durch öffentliche und private Spenden, Beiträge und Schenkungen finanziert. 

Jeder kann helfen.
Das geht so:





Jeder kann helfen. Das geht so:
change language
sie sind in: home kontaktnewsletterlink

Unterstützung der gemeinschaft

 

Jeder hat einen Namen und eine Geschicht. Durch die Gedenkgottesdienste für die Obdachlosen entstehen für alle menschlichere Städte

Ein Blick auf die italienischen und europäischen Städte, in denen sich ein Volk von Freunden der Armen zum Gedenken an die "unsichtbaren" Armen versammelt

Durch die weltweite Kollekte der Gemeinschaft Sant'Egidio ermöglichten Lebensmittelhilfen werden in den Überschwemmungsgebieten von Malawi verteilt

Zum 47. Jahrestag haben alle Gemeinschaften eine Spendenaktion durchgeführt, um dem unter Hochwasser leidende Land zu helfen. Die ersten Ausgaben von Hilfsgütern

"Eine Gemeinschaft, die neue Dinge in den Peripherien der Welt vollbringt, Mauern einreißt und Frieden schafft

Liturgie zum 47. Jahrestag von Sant'Egidio, der Kardinal Ortega y Alamino vorstand. Marco Impagliazzo: "Ein die Armen begleitender Humanismus bewahrt die ganze Gesellschaft davor, barbarisch zu werden"
02/03/2015
Gebet für die Kranken

Das tägliche Gebet

Unterstützung der gemeinschaft

Le parole di Papa Francesco
Archiv

Incontro internazionale di preghiera per la pace - Anversa 2014
 
#savealeppo
Appel für Syrien

The visit of POPE FRANCIS to the Community of Sant'Egidio
Photos, videos and texts

Unterstützung der Gemeinschaft
Spenden, Beiträge und Schenkungen





KUNST UND BEHINDE- RUNG
Ausstellung "Wir, Italien!"


Benedikt XVI und die Gemeinschaft
Begegnungen und Audienzen

Der selige Johannes Paul II
DOSSIER

TOP NEWS News-Archiv
28 Februar 2015 | ROM, ITALIEN

In Sant'Egidio wurde der Appell zur nationalen Versöhnung in der Zentralafrikanischen Republik unterzeichnet


Neun Persönlichkeiten, darunter ehemalige Premierminister sind die Unterzeichner. Der Präsident von Kongo und internationaler Vermittler äußert ihre Zufriedenheit. Andrea Riccardi: "Ein Hoffnungssignal für alle"

IT | ES | DE
25 Februar 2015 | TIRANA, ALBANIEN

Marco Impagliazzo trifft die Gemeinschaften von Albanien, die Freunde im betreuten Wohnen, Vertreter der Institutionen


Die Fotos

IT | DE | PT
24 Februar 2015 | TIRANA, ALBANIEN

Albanien und Sant'Egidio - "Der Friede ist immer möglich". Vorstellung des nächsten Internationalen Friedenstreffens der Religionen


Es findet vom 6.-8. September 2015 mit über 400 Religionsoberhäuptern aus 60 Ländern in Tirana statt

 
IT | ES | DE | PT
21 Februar 2015 | ROM, ITALIEN

Bundeskanzlerin Merkel besucht Sant’Egidio: Durch die menschliche Freiheit und den Mut zum Frieden verändert ihr die Welt“


Im Zentrum der Gespräche stand die Arbeit der Gemeinschaft für den Frieden und die Wichtigkeit eines weiteren Einsatzes Europas zur Beendigung der Konflikte. Es wurde auch über Integration, Armut und den Süden der Welt gesprochen

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | UK
21 Februar 2015 | ROM, ITALIEN

Angela Merkel in Sant'Egidio: diese mutigen Menschen für den Frieden


Bundeskanzlerin besucht Gemeinschaft Sant'Egidio. Grußwort des Präsidenten der Gemeinschaft, Marco Impagliazzo

IT | ES | DE | PT
21 Februar 2015 | NAMPULA, MOZAMBIQUE

Frauen in Afrika: Ausbildung und Arbeit als Werkzeuge der Freiheit


Informatikkurse für weibliche Strafgefangene in Mosambik

IT | ES | DE | PT
18 Februar 2015

Syrien: Angesichts der vom UNO-Gesandten angekündigten Hoffnung auf Waffenstillstand erneuern wir den Appell #savealeppo


"Im Namen der Leidenden" muss Frieden gesucht werden, betont der Gründer von Sant'Egidio, Andrea Riccardi

 
IT | EN | ES | DE | FR | PT

GEOGRAFISCHEN GEBIETEN
EUROPA • AFRIKA • ASIEN • AMERICAS
world map
TAGS
Vereinten Nationen Katholischen welt Ruanda Ostern ASSISI_2011 Bibel Äthiopien Indonesien Kalabrien Chile Registrierung der geburt Livorno Emile Poulat Krise Fastenzeit Sterbehilfe #savealeppo Dialog Rwanda Uganda
News-Archiv

2 März 2015

The Christians feel challenged by the execution of Kelly Gissendaner (the 1st woman who will be executed after 70 ys)

... Nein zur todesstrafe

News von DREAM

VIDEO FOTOS WEBTV
"Noi e l'Isis": Andrea Riccardi sulla crisi in Libia. Intervista a Tg2000
mehr videos zeigen

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011

12/09/2011
zeigen andere programme
Klicken sie hier um unseren channel besuchen

BÜCHER
FRANZISKUS



Echter Verlag
Das Wort Gottes jeden Tag 2014/2015



Echter Verlag
weitere bücher