Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

 
druckversion

Kurz nach seinem Besuch in Sant'Egidio (SIEHE DIE NEWS) hat der Patriarch der Äthiopischen Kirche, Abuna Matthias, einen Dankbrief an die Gemeinschaft geschrieben, der hier veröffentlicht wird:

An die Gemeinschaft Sant'Egidio

Wir grüßen Sie im Namen unseres Herrn Jesus Christus!

Ich möchte meinen herzlichen Dank sowohl persönlich als auch im Namen der Delegation meiner Kirche für die freundschaftliche und zuvorkommende Gastfreundschaft durch die Gemeinschaft Sant'Egidio zum Ausdruck bringen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um meine Hochachtung für den wichtigen Einsatz zur Förderung der ökumenischen Bewegung zu bekunden, den diese Gemeinschaft einbringt. Nach dem Besuch beim Ökumenischen Rat der Kirchen habe ich viel über die ökumenische Bewegung erfahren und habe einen Ort kennengelernt, an dem die Ökumene konkret gelebt wird.

Seit langem sind wir Zeugen für die ökumenischen Bemühungen von Sant'Egidio, da Oberhäupter unserer Kirche jeweils an Ihren jährlichen Treffen teilnehmen.

Die Gemeinschaft erreicht mit ihrem Friedensengagement viele Völker der Welt.

In besonderer Weise war ich vom humanitären Einsatz der Gemeinschaft für die Flüchtlinge und die Armen und Bedürftigen beeindruckt, wie die Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Sie bietet den Menschen Orte zum Leben, verteilt Essen, bietet medizinische Betreuung in Ambulanzen an und gibt die Möglichkeit, in Schulen für Ausländer Italienisch zu lernen.

Wir danken dem Herrn, dass die Gemeinschaft uns die Gelegenheit zum Gebet gewährt hat und dass wir moralische Unterstützung und Ratschläge für die Opfer geben konnten.

Persönlich danke ich dem Präsidenten auch im Namen der Delegation für das Abendessen zu unseren Ehren und für das interessante Gespräch mit dem aktuellen und früheren Präsidenten.

Mit dem Wunsch und dem Gebet, dass Ihre edle Arbeit immer mehr Erfolg haben möge, versichere ich Ihnen meine persönliche Verbundenheit und die meiner Kirche im Einsatz für den Frieden.

Möge Gott unsere Welt segnen!
Abba Matthias I
Patriarch von Äthiopien


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 Mai 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Delegation von Sant’Egidio bei der Konferenz „Friedensverantwortung der Religionen“ im Auswärtigen Amt

9 Mai 2017

More Youth, more peace: nächstes Treffen der Jugend für den Frieden in Barcelona #EuropeDay #festaEuropa

IT | ES | DE | CA
29 April 2017

Es ist unsere Aufgabe, füreinander zu beten und dabei Gott um das Geschenk des Friedens zu bitten

IT | ES | DE | FR | PT
26 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Heute wurde in Berlin ein Abkommen zwischen der Gemeinschaft Sant’Egidio und der deutschen Regierung unterzeichnet

IT | ES | DE | FR | PT | RU
18 April 2017
PARIS, FRANKREICH

Im Quai d’Orsay von Paris wurde ein Kooperationsabkommen zwischen Sant’Egidio und der französischen Regierung unterzeichnet

IT | DE | FR
10 April 2017
DEUTSCHLAND

Ökumenische Gedenkfeiern für die Glaubenszeugen und Märtyrer unserer Zeit

all news
• DRUCKEN
21 Mai 2017
Deutsche Welle

Bundesregierung will Religionen stärker in die Pflicht nehmen

21 Mai 2017
Vatican Insider

Etiopia, Riccardi (Sant’Egidio): “Nell’80° della strage di Debre Libanos restituire i beni trafugati”

14 Mai 2017

Die "Uno von Trastevere" wirkt auch in Berlin

14 Mai 2017
Domradio.de

Die "Uno von Trastevere" wirkt auch in Berlin

12 Mai 2017
Avvenire

Debre Libanos. Eccidio senza scuse

11 Mai 2017
Famiglia Cristiana

Il dialogo: scelta non debole ripiego

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
20 Mai 2017

Oggi su TG2000 alle 20:45 uno speciale sulla strage del santuario di Debra Libanos

11 Mai 2017 | NOVARA, ITALIEN

Preghiera per la pace con il vescovo armeno di Damasco Armash Nalbandian

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente