news

Die Hinrichtung von Walter Barton verhindern, die auf den 19. Mai festgesetzt wurde. Den Appell schicken

14 Mai 2020

Todesstrafe

Teilen Auf

HIER DER APPELL ZUM ABSCHICKEN

Auf der Homepage "No Death Penalty" von Sant'Egidio kann die Petition abgeschickt werden, in der der Gouverneur von Missouri Mike Parson aufgefordert wird, Walter Barton nicht hinzurichten. Die Hinrichtung ist am 19. Mai 2020 in Missouri (Vereinigte Staaten) geplant.

Walter Barton ist angeklagt, im Jahr 1991 dein einundachtzigjährigen Gladys Kuehler ermordet zu haben.

Walter und seine Anwälte haben einen Gnadenappell verfasst, damit sein Fall neu aufgearbeitet wird, da es Zweifel an seiner Schuld gibt.
Drei der vier Zeugen, die Walter beim Prozess angeklagt haben, haben ihre Erklärung zurückgezogen, sodass seine wahre Schuld zweifelhaft ist. Ein Zeuge hat die Anklage nicht zurückgezogen, doch es gibt Zweifel an seiner Aussage. Er hatte nämlich Motive, um Walter anzuklagen.

Walter Barton ist seit 2015 in psychiatrischer Behandlung. Sein Anwalt behauptet, dass er eine Gehirnbluutung hatte. Walter ist zur Zeit in Isolation und muss im Rollstuhl sitzen. (WEITERE INFORMATIONEN)
 

HIER DER APPELL ZUM ABSCHICKEN