news

Liturgie mit den Armen zum 48. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio

28 Juni 2016 - ANTWERPEN, BELGIEN

Belgien

Erzbischof Matteo Zuppi feiert den Gottesdienst mit vielen Freunden, die das Leben der Gemeinschaft begleiten

Teilen Auf

Am 26. Juni hat die Gemeinschaft Sant'Egidio von Antwerpen den 48. Jahrestag mit einer Liturgie in der Kathedrale gefeiert, der Erzbischof Matteo Zuppi vorstand. Mitfeiernde waren Johan Bonny, der Bischof von Antwerpen, die Bischöfe Jean Pierre Delville und Leon Lemmens, sowie der Nuntius in Belgien Giacinto Berloco.

Viele alte Menschen, Kinder, Arme und Freunde waren gekommen, die im Verlauf der Jahre das Leben der Gemeinschaft begleitet haben.

Matteo Zuppi sprach in der Homilie über die Gemeinschaft Sant'Egidio als Geschenk des Friedens für eine gespaltene und zerrissene  Welt. Er erwähnte auch die Realisierung der humanitären Korridore für Flüchtlinge und hob die Bedeutung hervor, Brücken zu bauen statt Mauern zu errichten.