news

Deichbruch in Subukia, Kenia. Sant'Egidio hilft den Flüchtlingen

16 Mai 2018 - NAKURU, KENIA

Afrika

Teilen Auf

Am 9. Mai ist im Gebiet von Subukia in der Grafschaft Nakuru in Kenia nach starken Regenfällen ein Dach gebrochen. Dabei kamen mindestens 50 Menschen ums Leben, viele sind verschollen und Zigtausende wurden wohnungslos. Die Gemeinschaft Sant’Egidio von Nakuru hat sich eingesetzt und Kleidung und Hygieneartikel gesammelt und verteilt, wie auch Lebensmittel für 20.000 Menschen, die auf dem Gelände einer Schule Zuflucht gesucht haben. Eine weitere Hilfe ist ein Beitrag bei der Säuberung des betroffenen Gebietes.

 



Deichbruch in Subukia, Kenia. Sant'Egidio hilft den Flüchtlingen
Deichbruch in Subukia, Kenia. Sant'Egidio hilft den Flüchtlingen
Deichbruch in Subukia, Kenia. Sant'Egidio hilft den Flüchtlingen