news

Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere

24 Februar 2020 - ROM, ITALIEN

Sant'Egidio

Teilen Auf

Der EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, Nicolas Schmit, hat das multifunktionale Sozialzentrum “San Gallicano” und das Zentrum "Menschen des Friedens" besucht, wo die Gemeinschaft Sant'Egidio unentgeltliche Angebote für Obdachlose und Migranten anbietet, um ihre soziale Inklusion zu fördern.

Außerdem besuchte er das Programm "Es lebe, wer alt ist!" In diesem Programm wird ein besonderes Projekt für über 80jährige durchgeführt. Der Besuch endete in der Gaststätte "Die Freunde" an der Piazza Sant'Egidio; dort arbeiten Menschen mit Behinderung in einem inklusiven Arbeitsprojekt.

Kommissar Schmit hat seine Wertschätzung für das Engagement vieler Ehrenamtlicher zum Ausdruck gebracht, er wies auf die Professionalität der Angebote für die Obdachlosen und Bedürftigen hin. Interesse bekundete er für die Erfahrungen der Wohngemeinschaften der Gemeinschaft Sant'Egidio in Rom und anderen Städten als wirksame Antwort auf die Wohnungsnot.

 



Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere
Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere
Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere
Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere
Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere
Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Nicolas Schmit, besucht die Orte der Inklusion und Solidarität von Sant'Egidio in Trastevere