news

Der Integrations-Preis des Erzbistums Berlin für die Schule des Friedens von Sant'Egidio

22 Januar 2022 - KREISFREIE STADT BERLIN, DEUTSCHLAND

Teilen Auf

Der Integrationspreis des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Berlin wird im Jahr 2022 an die Gemeinschaft Sant’Egidio verliehen. In der „Schule des Friedens“ engagieren sich junge Menschen ehrenamtlich für Kinder aus zwölf verschiedenen Nationen.

In der Begründung für die Preisverleihung heißt es, dass 50 Berliner Schülerinnen und Schüler sowie Studierende ehrenamtlich etwa zahlreiche Kinder aus verschiedenen Nationen in verschiedenen sozialen Brennpunkten der Stadt, wie Neukölln, Hohenschönhausen und Marzahn unterstützen und bei der Integration in die Gesellschaft begleiten. Neben der schulischen Unterstützung ist das friedliche und freundschaftliche Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen und Religionen ein Schwerpunkt der Arbeit. Gemeinsame Freizeitaktivitäten und Ausflüge zu kulturellen und politischen Institutionen ermöglichen den Kindern die Teilnahme am vielfältigen Leben in Berlin. Für viele ist dies zugleich die Möglichkeit, gemeinsame Zeit außerhalb des Kiezes oder des Flüchtlingsheims zu verbringen.Der Preis ist eine Ermutigung für das ehrenamtliche Engagement der Jugend für den Frieden für die Kleinen und Schwachen in der Stadt.

Pressemitteilung

Video