news

Die Hilfe der Gemeinschaft für Binnenflüchtlinge in der Sahelzone, die durch bewaffnete Übergriffe vertrieben wurden

30 Mai 2022

AfrikaHumanitäre Hilfe

Teilen Auf

Ende Mai brachte die Gemeinschaft Sant'Egidio über die Vereinigung der Bürger von Yagha (ARY) Nahrungsmittelhilfe zu den Binnenvertriebenen in Sabba in der Sahelzone im äußersten Norden von Burkina Faso. Vier Tonnen Reis und Öl wurden an Familien verteilt, die aufgrund der bewaffneten Angriffe, die diesen Teil des Landes seit mehreren Jahren heimsuchen und zur Vertreibung Tausender aus ihren Städten und Dörfern geführt haben, in diesem Gebiet Zuflucht gefunden haben.



Die Hilfe der Gemeinschaft für Binnenflüchtlinge in der Sahelzone, die durch bewaffnete Übergriffe vertrieben wurden
Die Hilfe der Gemeinschaft für Binnenflüchtlinge in der Sahelzone, die durch bewaffnete Übergriffe vertrieben wurden
Die Hilfe der Gemeinschaft für Binnenflüchtlinge in der Sahelzone, die durch bewaffnete Übergriffe vertrieben wurden