news

Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo

15 November 2022 - MEXIKO STADT, MEXIKO

Mexiko
Sant'EgidioMarco Impagliazzo

Teilen Auf

Die Gemeinschaften Mexikos (Mexiko-Stadt, Guadalajara und Puebla) trafen sich letzten Samstag und Sonntag in Mexiko-Stadt anlässlich des Besuchs von Marco Impagliazzo.

Das Treffen gliederte sich in mehrere Momente: die Versammlung, die Liturgie anlässlich des Welttages der Armen, die Begegnung mit den Kindern und Jugendlichen der Schulen des Friedens, mit Erwachsenen, die an Alphabetisierungskursen teilnehmen, und mit Obdachlosen, an die zweimal wöchentlich Mahlzeiten verteilt werden.

In seiner Rede hob Marco Impagliazzo den Wert der Gemeinschaft in einem Land hervor, das reich an Geschichte, Kultur und Glauben ist, das auf der Begegnung zwischen verschiedenen Völkern und Kulturen aufbaut, das sich nie ethnische Reinheit auf die Fahne geschrieben hat, sondern sich auf der Grundlage der Verbundenheit und des Reichtums der Begegnung entwickelt hat. Mexiko ist heute das zweitgrößte Land der Welt, was die Zahl der Katholiken angeht und die Anwesenheit der Gemeinschaft ist ein Mehrwert, um so vielen Menschen die Freundschaft mit den Armen zu vermitteln und den Weg zu einem glücklichen Christentum zu zeigen. Dies kann den Schmerz und die Wunden so vieler Menschen heilen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder von der Pandemie und den Folgen der weltweiten Wirtschafts- und Sozialkrise betroffen sind.

Anschließend begab sich eine Delegation der Gemeinschaften zum Schrein von Guadalupe, dessen Bildnis der maurischen Jungfrau eine einzigartige Synthese der Begegnung zwischen indigenen und europäischen Völkern darstellt und als Mutter der lateinamerikanischen Völker verehrt wird. Hier legte die Gemeinschaft einen Blumenkranz nieder. Die Gemeinschaften in Mexiko engagieren sich tagtäglich für die Ärmsten, darunter viele Migranten, die sich auf die schwierige und oft dramatische Reise von Lateinamerika in die Vereinigten Staaten begeben und das Land durchqueren.



Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo
Freundschaft mit den Armen für ein glückliches Christentum: in Mexiko-Stadt treffen die Gemeinschaften Marco Impagliazzo