news

#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft

13 Juni 2018 - BUENOS AIRES, ARGENTINIEN

santegidio50

Teilen Auf

Das Fest des 50. Jahrestag erreicht auch Argentinien. In Buenos Aires haben am 9. Juni alle Gemeinschaften aus der Metropolitanregion einen Dankgottesdienst gefeiert, dem der Primas von Buenos Aires, Kardinal Mario Poli mit den Konzelebranten Msgr. Joaquin Sucunza, Weihbischof Giobando und Weihbischof Carrara und befreundeten Priestern vorstand. Auch Vertreter verschiedener christlicher Kirchen waren anwesend. Der Kardinal sagte, dass er die ökumenische Arbeit von Sant’Egidio sehr schätzt.

In seiner herzlichen Homilie hob Kardinal Poli die stille Arbeit der Gemeinschaft in der universalen Kirche hervor mit dem intensiven Einsatz für Frieden und Versöhnung, für die Armen und Benachteiligten, während der Geist des Gebetes dabei immer lebendig ist. Abschließend dankte der Erzbischof von Buenos Aires für das Wirken der Gemeinschaft in seinem Erzbistum: „Sant’Egidio ist ein dauerhaftes Zeichen für eine lebendig Kirche, die sich auf den Weg macht.“ Anschließend wurde mit dem Volk von Sant’Egidio (alte Menschen, Obdachlose, Kinder, Jugendliche der Jugend für den Frieden) in den Räumen des Bischofshauses ein großes Fest gefeiert, eine unvergessliche Torte mit fünfzig Kerzen durfte dabei natürlich nicht fehlen.

 



#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft
#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft
#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft
#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft
#SantEgidio50 - Buenos Aires feiert den Jahrestag der Gemeinschaft