news

Am heutigen Gedenktag des Hl. Georg, dem Namenstag des Papstes, bekommen viele Arme das „Eis des Papstes“. Mit ihnen sagen wir „herzlichen Glückwunsch, Papst Franziskus“

23 April 2018

Papst Franziskus

Teilen Auf

Am heutigen 23. April ist der Gedenktag des Hl. Georg. Zum Namenstag verschenkt Papst Franziskus ein Eis an ca. 3000 Arme von Rom, wie der Leiter des apostolischen Almosenbüros Erzbischof Konrad Krajewski mitteilte.
Am Nachmittag wird das Eis an die armen Freunde der Gemeinschaft an verschiedenen Orten verteilt: am Ende des Friedensgebetes mit den Obdachlosen in der Kirche San Calisto in Trastevere, nach dem – wie üblich – ein gemeinsames Abendessen stattfindet. Auch die Migranten und Roma, die zum Zentrum von der Bewegung „Menschen des Friedens“ in Via Anica 6 in Trastevere kommen, dürfen sich über das „Papsteis“ freuen; dort werden verschiedene Hilfen, u.a. Rechtbeistand und ärztliche Betreuung angeboten, dort befindet sich auch die Wohngemeinschaft „Hl. Franziskus von Assisi“ für Kranke.
Schon gestern haben 150 alte Immigranten vor allem aus den Philippinen das Mittagessen in der Mensa (in Via Dandolo) mit dem von Papst Franziskus verschenkten Dessert abgeschlossen.