news

Das Drama der Flüchtlinge in Mosambik dauert an, sie sind auf der Flucht vor Terrorangriffen im Norden des Landes

28 Juni 2020

Mosambik

Teilen Auf

Das Drama der Flüchtlinge in Mosambik auf der Flucht vor Gewaltübergriffen im Norden des Landes dauert an. In den vergangenen Tagen wurde die Stadt Mocimba da Praia heimgesucht. 

Die Bewohner, die vor den Angriffen flüchten konnten, bringen sich auch auf dem Weg über das Meer in Sicherheit. Jedes Mittel zur Flucht vor der Gewalt wird genutzt, auch wenn das Leben auf unzureichenden und überfüllten Booten auf Spiel gesetzt werden muss.

Sant'Egidio, verteilt mit der Diözese Pemba Hilfsgüter an die Vertriebenen, deren Zahl täglich zunimmt.

Weiter Informationen 

Sant'Egidio in den Flüchtlingslagern Mosambiks


Huffington Post : Lassen wir den Norden Mosambiks nicht im Stich, der Opfer von schlimmen Terrorangriffen ist (IT)

 



Das Drama der Flüchtlinge in Mosambik dauert an, sie sind auf der Flucht vor Terrorangriffen im Norden des Landes
Das Drama der Flüchtlinge in Mosambik dauert an, sie sind auf der Flucht vor Terrorangriffen im Norden des Landes
Das Drama der Flüchtlinge in Mosambik dauert an, sie sind auf der Flucht vor Terrorangriffen im Norden des Landes