news

Zum Fest des Hl. Georg empfängt Papst Franziskus 600 Obdachlose, die im Vatikan geimpft werden können

23 April 2021 - VATIKANSTADT, VATIKANSTADT

Papst FranziskusCovid-19

Teilen Auf

Papst Franziskus empfing heute Morgen in der Aula Paul VI. eine Gruppe von 600 Obdachlosen, die sich der vom Vatikan angebotenen Impfauffrischung von Pfizer unterziehen. Das Video, das von einem Gast gemacht wurde und im Internet kursiert, zeigt Jorge Mario Bergoglio mit dem Almosenverwalter, dem polnischen Kardinal Konrad Krajewski, der unter dem Applaus und den Jubelschreien der Anwesenden erklärt, dass es Eis, Sandwiches, Coca-Cola und ein Osterei gibt: eine Art und Weise, die Jorge Mario Bergoglio offensichtlich gewählt hat, um seinen Namenstag in Gesellschaft zu feiern, da heute das liturgische Fest des Heiligen Georg ist.

Etwa 1.400 Bedürftige - Obdachlose, Flüchtlinge, Bewohner von Wohngemeinschaften in Rom - sind die Nutznießer der Impfkampagne, die in der Karwoche vom Apostolischen Almosenwesen in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden wie der Gemeinschaft Sant'Egidio, Caritas und Centro Astalli gestartet wurde.
 


Quelle Askanews
Foto Vatikan Medien



Zum Fest des Hl. Georg empfängt Papst Franziskus 600 Obdachlose, die im Vatikan geimpft werden können
Zum Fest des Hl. Georg empfängt Papst Franziskus 600 Obdachlose, die im Vatikan geimpft werden können
Zum Fest des Hl. Georg empfängt Papst Franziskus 600 Obdachlose, die im Vatikan geimpft werden können