news

Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala

11 Juli 2022 - BEIRA, MOSAMBIK

Andrea Riccardi
ÄLTEREMosambikSant'EgidioSchule des FriedensZyklon Idai

Teilen Auf

Der Besuch von Andrea Riccardi in Mosambik führte ihn auch in die Stadt Beira. Die erste Station war ein Besuch am Grab von Dom Jaime Gonçalves, dem 2016 verstorbenen Erzbischof der Stadt, mit dem Andrea Riccardi eine lange Freundschaft verband und der zusammen mit Matteo Zuppi der Vermittler in dem Prozess war, der vor 30 Jahren zum Friedensabkommen in Mosambik führte.

Anschließend wurden einige der 53 Häuser besichtigt, die nach dem Zyklon Idai gebaut und den obdachlosen älteren Menschen gespendet wurden. Anwesend war auch die Jugend für den Frieden, die die Häuser gebaut hat und die älteren Menschen weiterhin besucht. Für sie alle bedeutet die Hilfe, die sie von der Gemeinschaft erhalten haben, nicht nur, dass sie eine Unterkunft gefunden haben, sondern wie Helena, eine von ihnen, sagte, "das Haus hat mich zu einem Menschen gemacht".  Zusammen mit den älteren Menschen feierten auch die Kinder der Schule des Friedens, die in der gleichen Gegend wohnen.

Am Nachmittag fand eine große Versammlung statt, an der etwa 500 Personen aus Beira und den Gemeinschaften aus den Provinzen Sofala, Manica und Tete teilnahmen. "Die Gemeinschaft Sant'Egidio zu sein", sagte Andrea Riccardi, "ist ein Geschenk für die Armen.... Die Brüder und Schwestern der Gemeinschaft sind wie Engel, die im Dunkeln trösten, in der Not helfen, in der Angst unterstützen, im Hunger Nahrung schenken".



Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala
Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala
Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala
Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala
Andrea Riccardi besucht in Beira in Mosambik die von der Gemeinschaft nach dem Zyklon Idai gebauten Häuser und trifft die Gemeinschaften aus der Provinz Sofala