news

Ein Stein auf dem anderen - die Jugendlichen bauen Häuser von alten Menschen wieder auf. Das Leben kehrt nach Beira zurück!

5 August 2019 - BEIRA, MOSAMBIK

Zyklon Idai
#santegidiosummer

Teilen Auf

Beira lebt wieder! Durch die Solidarität vieler, die in den vergangenen Monaten geholfen haben, und durch den unentgeltlichen Einsatz der jugendlichen Studenten und Berufstätigen von Sant'Egidio ist das möglich. Sie haben sich unermüdlich als Schreiner und Handwerker mit eigenen Händen beim Wiederaufbau der ersten Häuser eingebracht - wie man im Video sehen kann.

Es wurde mit dem Haus von Maria Cristina, 78 Jahre, begonnen, die einen behinderten Sohn hat und schon seit vielen Jahren von Sant'Egidio begleitet wird. Im Foto kann man sehen, dass ihr neues Haus schöner wird als das alte, vom Zyklon zerstörte Haus. Es hat drei Zimmer, vor allem ist es aus Stein gebaut und kann nun Unwettern besser widerstehen.

Es ist das erste Haus eines ehrgeizigen Projektes, wie die Freunde sagen: "Bis Weihnachten wollen wir 50 wiederaufbauen!" So kehrt das Leben wirklich wieder in die Stadt zurück.

 DAS VIDEO



Ein Stein auf dem anderen - die Jugendlichen bauen Häuser von alten Menschen wieder auf. Das Leben kehrt nach Beira zurück!
Ein Stein auf dem anderen - die Jugendlichen bauen Häuser von alten Menschen wieder auf. Das Leben kehrt nach Beira zurück!