news

Isolation durch Covid-19 überwinden: in Kenia verteilt Sant'Egidio Masken, Gel und Lebensmittel an die Armen

9 April 2020 - KENIA

choronavirus

Teilen Auf

Auch in Kenia ist der Notstand durch Corid-19 angekommen; die Gemeinschaft Sant'Egidio unterstützt die vielen Armen, die im allgemeinen Misstrauen und dem Lockdown auch die Möglichkeit verloren haben, Almosen zu erbitten: denn die offenen Märkte, die überbrige Lebensmittel verschenken wurden geschlossen. Viele Menschen sind misstrauisch gegenüber den Obdachlosen geworden und meinen, dass sie die Krankheit verbreiten.

Die Gemeinschaft hat Initiativen gestartet, wo sie anwesend ist. Es werden Hygieneartikel und Lebensmittel an die Familien der Kinder aus der Schule des Friedens in Bungoma verteilt, an alte Menschen in den Dörfern am Rande von Kisumu wurden Lebensmittel ausgegeben und über eintausend Mahlzeiten an Straßenkinder in Nakuru in einem Park am äußersten Stadtrand ausgehändigt, wo sie Zuflucht suchen, wenn sie vo ihrem normalen Aufenthaltsort vertrieben werden.

In der Notlage des Coronavirus möchten wir niemanden allein lassen.

Daher brauchen wir jede Hilfe!
Online-Spende hier. Oder Bankverbindung: 
Gemeinschaft Sant'Egidio - IBAN DE71 7509 0300 0003 0299 99
Stichwort: "Notlage Corona"

(Spendenbescheinigungen möglich, dazu bitte Adresse angeben!)

Vielen Dank!

Artikel über die Hilfe von Sant'Egidio



Isolation durch Covid-19 überwinden: in Kenia verteilt Sant'Egidio Masken, Gel und Lebensmittel an die Armen
Isolation durch Covid-19 überwinden: in Kenia verteilt Sant'Egidio Masken, Gel und Lebensmittel an die Armen
Isolation durch Covid-19 überwinden: in Kenia verteilt Sant'Egidio Masken, Gel und Lebensmittel an die Armen